Abbas: Israel muss "einseitige Maßnahmen" stoppen

Abbas: Israel muss "einseitige Maßnahmen" stoppen


PA-Vorsitzender trifft US-Unterstaatssekretär: Israel muss seine einseitigen Maßnahmen einstellen, die die Zweistaatenlösung untergraben.

Abbas: Israel muss "einseitige Maßnahmen" stoppen

Mahmoud Abbas, Vorsitzender der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), traf am Montag in seinem Hauptquartier in Ramallah mit der US-Außenministerin für politische Angelegenheiten, Victoria Nuland, zusammen.

Laut der offiziellen Nachrichtenagentur WAFA der PA sagte Abbas gegenüber Nuland, Israel müsse seine einseitigen Maßnahmen einstellen, die die Zwei-Staaten-Lösung untergraben.

Abbas informierte Nuland über die jüngsten Entwicklungen in den palästinensischen Gebieten, insbesondere über die sogenannten „unilateralen israelischen Maßnahmen, die die Zweistaatenlösung untergraben“. Er betonte die Notwendigkeit, diese israelischen Maßnahmen zu stoppen und die zwischen den beiden Seiten unterzeichneten Vereinbarungen umzusetzen, um einen echten politischen Prozess auf der Grundlage der Resolutionen der Vereinten Nationen einzuleiten.

Der Vorsitzende der Palästinensischen Autonomiebehörde betonte auch, wie wichtig es sei, weiterhin an der Stärkung der bilateralen Beziehungen mit den Vereinigten Staaten zu arbeiten und die Hindernisse zu überwinden, die diesen Beziehungen im Wege stehen, heißt es in dem Bericht.

Das Treffen zwischen Abbas und Nuland markiert den jüngsten Schritt zur Verbesserung der Beziehungen zwischen den USA und der PA.

Die PA hatte ein angespanntes Verhältnis zur Trump-Administration und boykottierte die USA seit 2017 aus Protest gegen Trumps Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt und die Verlegung der US-Botschaft in Israel in die Stadt.

Seit ihrem Amtsantritt hat die Biden-Regierung jedoch die Beziehungen zur PA erneuert und einen Plan entwickelt, der darauf abzielt, die US-Beziehungen zur PA „zurückzusetzen“.

In einem Zug kündigte die Biden-Regierung an , die Hilfe für die UNRWA sowie andere Hilfen für die PA, die von der Trump-Administration ausgesetzt wurden, wieder aufzunehmen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Mittwoch, 15 Dezember 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage