Messerangriff in Samaria vereitelt

Messerangriff in Samaria vereitelt


Ein Terrorist, der einen Messerangriff in Ariel versuchte, starb an seinen Wunden.

Messerangriff in Samaria vereitelt

Ein bewaffneter arabischer Terrorist habe versucht, Soldaten und Zivilisten in der Nähe der Kreuzung Gitai Avishar in Judäa und Samaria zu erstechen, teilte die IDF mit.

Der mutmaßliche Terroranschlag, der sich in der Nähe der Samaria-Stadt Ariel ereignete, wurde von aufmerksamen IDF-Soldaten verhindert, die den Terroristen neutralisierten, der später an seinen Wunden starb.

Eine 18-jährige Frau, die in Samaria lebt, hat einen Schock erlitten und wird vor Ort von Sanitätern von Magen David Adom und United Hatzalah behandelt.

Der Terrorist wurde in kritischem Zustand in das Beilinson Medical Center von Petah Tikva evakuiert, erlag jedoch kurze Zeit später seinen Verletzungen.

Es besteht der Verdacht, dass der Terrorist von einer anderen Person, die vom Tatort flüchtete, zum Tatort transportiert wurde. IDF-Soldaten durchsuchen das Gebiet nach dem Fahrzeug.

In einer Erklärung sagte die IDF: „Nach dem ersten Bericht kam ein palästinensisches Fahrzeug neben einem Militärposten in Gitai Avishar Junction in Judäa und Samaria an. Ein Angreifer stieg mit einem Messer bewaffnet aus dem Fahrzeug und rannte auf den Bus zu.“ Station, wo Zivilisten und IDF-Soldaten standen."

"Die Truppen schossen auf den Angreifer und neutralisierten ihn. Es wurden keine Verletzten gemeldet.

"Zusätzliche IDF-Truppen in der Gegend haben eine Reihe von Routen blockiert und verfolgen derzeit das Fahrzeug und weitere Verdächtige."


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Samstag, 01 Januar 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 10.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 26% erhalten.

26%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage