Die Hamas verurteilt die Treffen der PA mit Israel

Die Hamas verurteilt die Treffen der PA mit Israel


Die Hamas sagt, Treffen zwischen PA-Beamten und israelischen Ministern seien „ein Verrat“.

Die Hamas verurteilt die Treffen der PA mit Israel

Hamas-Sprecher Abdel Latif al-Qanoa verurteilte am Sonntag die Treffen zwischen hochrangigen Beamten der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) und Ministern der israelischen Regierung.

„Der Diskurs spiegelt den Sturz der PA wider. Die Fortsetzung dieser lächerlichen Treffen ist ein Verrat und sollte sofort gestoppt werden“, sagte er in einer von der Zeitung Maariv zitierten Erklärung.

Die Erklärung folgte auf ein am Sonntag abgehaltenes Treffen zwischen Außenminister Yair Lapid und dem hochrangigen PA-Beamten Hussein Al-Sheikh.

Al-Sheikh, der für die Koordination mit Israel zuständig ist und dem PA-Vorsitzenden Mahmoud Abbas nahe steht, schrieb auf Twitter: „Wir werden weitere 500 Familien bekannt geben, die einen palästinensischen Personalausweis erhalten werden.“

Nach dem Treffen sagte der hochrangige PA-Beamte: „Ich habe gegenüber Lapid die lebenswichtige Notwendigkeit der Existenz politischer Horizonte zwischen den Parteien auf der Grundlage internationaler Legitimität betont.“

Letzten Monat verurteilte die Hamas ein Treffen zwischen Verteidigungsminister Benny Gantz und Abbas und sagte, dass „dies ein Messerstich in den Rücken der Intifada ist, die im Westjordanland stattfindet“.

Hamas-Sprecher in Gaza, Hazem Qassem, fügte hinzu, dass „die Tatsache, dass das Treffen stattfindet, während palästinensische Bewohner der Westbank von Siedlern angegriffen werden, das Verbrechen der Führung der Palästinensischen Autonomiebehörde nur verstärkt“.

Die Organisation veröffentlichte auch eine Karikatur, in der Abbas die Schuhe des israelischen Verteidigungsministers poliert.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 25 Januar 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage