Arabische Randalierer zerstören Hunderte von Setzlingen in der Region Binyamin

Arabische Randalierer zerstören Hunderte von Setzlingen in der Region Binyamin


Ein gewalttätiger Mob griff heute Nachmittag israelische Landwirtschaftsgebiete in der Region Binyamin an und verursachte Schäden in Höhe von rund 3000Euro.

Arabische Randalierer zerstören Hunderte von Setzlingen in der Region Binyamin

Eine große Gruppe von Randalierern versammelte sich heute (Freitag) in der Nähe von landwirtschaftlichen Gebieten in Nahal Shilo in der Region Binyamin. Die Menge entwurzelte und beschädigte 250 Olivensetzlinge, verursachte Schäden, die auf Zehntausende von Schekel geschätzt wurden, und griff jüdische Einwohner gewaltsam an.

Der Vorsitzende des Binyamin Regional Council, Israel Ganz, kommentierte: „Diese von der extremen Linken und den Arabern verursachte Gewalt ist weit verbreitet. Mit der Ermutigung linker Organisationen und der Unterstützung hochrangiger Minister machten sich arabische Randalierer daran, jüdisches Eigentum zu zerstören und auszureißen. Sie entwurzelten und zerstörten 250 Olivenbaumsetzlinge."

Ganz fragte: „Wo ist der Verteidigungsminister, der Gewalt beklagt? Wo ist der Minister für öffentliche Sicherheit, der IDF-Soldaten aufruft, Gewalt gegen Juden anzuwenden? Die arabischen Randalierer und linken Organisationen ziehen Kraft aus der moralischen Verwirrung, die Regierungsbeamte erfasst . Wir werden hier tiefer graben. Wir werden nicht aufgeben.“


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Samstag, 19 Februar 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage