Spendenaktion einblenden

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 0% erhalten.

0%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Close

Terroropfer von Beer Sheva: Terrorist stach zweimal auf mich ein, hatte „bösen Blick“

Terroropfer von Beer Sheva: Terrorist stach zweimal auf mich ein, hatte „bösen Blick“


Hila Avisror, bei dem Terroranschlag von Beer Sheva leicht verletzt, erzählt von dem brutalen Vorfall aus dem Krankenhaus, in dem sie behandelt wird.

Terroropfer von Beer Sheva: Terrorist stach zweimal auf mich ein, hatte „bösen Blick“

Hila Avisror, 43, wurde am Dienstag bei dem brutalen Terroranschlag in Be'er Sheva verletzt. Seitdem wurde sie in mäßigem Zustand im Soroka Hospital ins Krankenhaus eingeliefert. Heute erzählte sie den Vorfall, wie von Ynet berichtet:

„Als ich den Laden betrat, kam er von hinten auf mich zu, stach zweimal auf mich ein und ich fiel. Ich sah, dass er sich der zweiten Frau näherte. Er sah mir in die Augen und hatte einen bösen, wütenden Blick.“

Avisror berichtete auch, dass sie zum Auto rannte und ihren Mann anschrie, er solle fahren, während sie blutete. „Ich hatte ein Wunder, ich habe mein Leben geschenkt bekommen. An diesem Tag war mein Geburtstag und wir hatten einen lustigen Tag. Erst vor wenigen Augenblicken wurde mir klar, dass jemand direkt neben mir ermordet wurde, wo ich am Eingang stand das Geschäft."

Bei einem Terroranschlag in der südamerikanischen Stadt Be'er Sheva sind am Dienstagnachmittag vier Menschen ermordet worden. Andere Augenzeugen haben erschreckende Berichte vom Tatort abgegeben, wie INN am Dienstag berichtete :

Yaron, ein Augenzeuge des Terroranschlags, sagte gegenüber Channel 13 News : „Ich wollte etwas in einem Geschäft im BIG Center kaufen, als ich plötzlich Schreie hörte. Ich rannte zu dem Ort und sah, wie ein Terrorist einen der Jungen erstochen hatte Frauen und eine andere Frau, die von dort weglief. Ich rannte auf den Terroristen zu und fing an, ihn anzuschreien: ‚Was machst du da?' Er sah mich an, stach weiter auf die junge Frau ein und sagte nichts."

"Der Terrorist hat mehrmals auf die junge Frau eingestochen. Sie lag auf dem Boden und ich habe versucht, sie zu behandeln, als er davongelaufen ist, und er sich in das Fahrzeug gesteckt hat und in die andere Richtung geflüchtet ist - und dann hat der Busfahrer ihn neutralisiert. Der Terrorist am Tatort eliminiert wurde, sagten sie mir, er sei neutralisiert worden.

„Ich machte mir nur Sorgen um die junge Frau, die auf dem Boden lag, und um mehrere andere junge Frauen, die ich in einen Laden in der Nähe brachte.

„Die Polizisten kamen sehr schnell am Tatort an und haben es hervorragend gemeistert. Es gab dort Messerstiche, aber die anderen jungen Frauen haben es auf wundersame Weise geschafft.“

Monica, eine andere Augenzeugin, sagte: „Ich sah, wie ein Mann frontal mit einem Fahrzeug zusammenstieß. Danach sah ich den Terroristen mit dem Messer in der Hand auf dem Platz, neben ihm lag ein Mann auf dem Bürgersteig und bewegte sich nicht. Der Terrorist lief mit dem Messer in der Hand auf dem Platz herum und machte jedem, der jemandem helfen wollte, ein Zeichen, dass er sich nicht nähern solle."


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Freitag, 25 März 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.






empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage