Terroristischer Messerangriff in Haifa

Terroristischer Messerangriff in Haifa


Arabisches Mädchen im Teenageralter sticht auf Mann in Haifa ein, nachdem Vater vor ihren Plänen gewarnt hatte, einen Terroranschlag in der Hauptstadt durchzuführen.

Terroristischer Messerangriff in Haifa

Bei einem Terroranschlag in der nordisraelischen Stadt Haifa wurde am Freitagnachmittag eine Person verletzt.

Der Terrorist wurde als 15-jähriges muslimisches arabisches Mädchen aus Haifa identifiziert. Die Polizei verhaftete die Terroristin und überstellte sie zum Verhör.

Das Opfer, ein 47-jähriger Mann, ist in leichtem bis mittelschwerem Zustand.

Rettungskräfte behandelten den Mann vor Ort, bevor sie ihn in das Rambam Medical Center in Haifa evakuierten.

Die Polizei sagt, der Angriff ereignete sich im Memorial Park im Stadtteil Carmel Center, kurz nachdem der Vater des Terroristen die Polizei gewarnt hatte, dass seine Tochter einen Terroranschlag in Jerusalem plante.

„Gegen 13:00 Uhr erhielt das Callcenter der Polizei die Meldung eines Einwohners von Haifa, dass seine 15-jährige Tochter einen Terroranschlag in Jerusalem plante“, sagte ein Polizeisprecher. „Ein Streifenwagen wurde zur Reaktion geschickt und traf sich mit dem Vater, der den Bericht erstellt hatte, während gleichzeitig ein Bericht über einen Vorfall mit einer Messerstecherei im Memorial Park in Haifa einging.“

Am Freitag zuvor versammelten sich Hunderte arabischer Randalierer vor der Al-Aqsa-Moschee auf dem Tempelberg, schleuderten Steine ​​auf die Polizei und verbarrikadierten sich in der Moschee.

Während sechsstündiger Zusammenstöße löste die Polizei die Unruhen auf und nahm etwa 300 Randalierer fest.

Neunzig Randalierer wurden verletzt, zusammen mit drei Polizisten.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Polizei Haifa/Israel


Freitag, 15 April 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage