Haus des Terroristen aus Tel Aviv soll abgerissen werden

Haus des Terroristen aus Tel Aviv soll abgerissen werden


IDF-Kommandant unterzeichnet Befehl zum Abriss des Hauses von Raad Hazam, dem Terroristen, der drei Israelis in Tel Aviv ermordet hat.

Haus des Terroristen aus Tel Aviv soll abgerissen werden

Generalmajor Yehuda Fuchs, der IDF-Kommandeur des Zentralkommandos, unterzeichnete diese Woche einen Befehl zur Beschlagnahme und Zerstörung des Hauses, in dem der Terrorist Ra'ad Hazam lebte.

Hazam, ein Bewohner von Jenin, verübte letzten Monat einen Terroranschlag in Tel Aviv und ermordete drei Menschen: Tomer Morad , Eitam Megini und Barak Lufan.

Der Abrissbefehl wurde nach Ablehnung eines Einspruchs der anderen Bewohner des Gebäudes erlassen. Die Berufung kann nun erneut beim Obersten Gerichtshof eingereicht werden.

Letzte Woche besuchte Verteidigungsminister Benny Gantz (Blau-Weiß) den Schauplatz des Terroranschlags von Tel Aviv und sagte: „Dort, an dem Ort, an dem drei unserer besten Söhne ihr Leben verloren, habe ich eine israelische Flagge aufgehängt. Drei Wochen nach dem Terroranschlag, der Ort ist voller Leben. Niemand wird den israelischen Geist zermalmen."

Er gab zu: „Aus ethischer Sicht sehe ich große Logik darin, Terroristen die Staatsbürgerschaft zu entziehen. Heute ist die Angelegenheit rechtlich kompliziert.“


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Freitag, 06 Mai 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage