Ihre Unterstützung ist heute entscheidend – wir brauchen Sie!!

Wir bitte Sie Heute um eine Spende von 5 oder 10 das hilft uns Unkosten zu begleichen. Jede Spende, egal wie klein, hilft uns, weiterhin unabhängige Nachrichten zu liefern.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Elad-Terroristen festgenommen

Elad-Terroristen festgenommen


Die beiden Terroristen, die drei Israelis bei einem Axtangriff in Elad ermordet hatten, wurden nach einer dreitägigen Fahndung festgenommen, teilte die IDF am Sonntagmorgen mit.

Elad-Terroristen festgenommen

Die Terroristen, die als Einwohner von Jenin Assad Yussef Assad Al-Rafa'i (19) und Sabhi Imad Sabhi Abu Shakir (20) identifiziert wurden, wurden bei Scans der Gegend um Elad durch Sicherheitskräfte festgenommen und in der Nähe eines Steinbruchs gefunden.

Die kombinierte Verfolgung umfasste den Einsatz von technologischen und nachrichtendienstlichen Mitteln und Spezialeinheiten durch die Polizei, den Shabak und die IDF.

Oren Ben Yiftach, Boaz Gol und Yonatan Havakuk wurden bei dem Angriff am Donnerstagabend am Ende des israelischen Unabhängigkeitstages ermordet.

Die Untersuchung des Angriffs ergab, dass die Terroristen am Ende des Unabhängigkeitstages eines ihrer Opfer, Oren Ben Yiftach, kontaktierten und ihn baten, sie nach Elad zu fahren.

Die beiden behaupteten ihm gegenüber, dass sie an der Renovierung einer Synagoge in der Stadt arbeiteten. Oren kam ihrer Bitte nach – und als sie in der Nähe der Synagoge ankamen, überraschten sie ihn und begannen, auf ihn einzustechen.

Oren versuchte mit seiner verbleibenden Kraft, die Terroristen zu bekämpfen und schaffte es sogar, einen von ihnen zu verletzen, aber am Ende überwältigten sie ihn und setzten ihren mörderischen Feldzug fort.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Sonntag, 08 Mai 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.



Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

wir, der gemeinnützige Verein hinter einer Nachrichtenwebseite, brauchen Ihre Hilfe, um unsere Arbeit fortzusetzen und unsere Vision einer unabhängigen, qualitativ hochwertigen Berichterstattung aufrechtzuerhalten.

Seit vielen Jahren haben wir uns zum Ziel gesetzt, unseren Leserinnen und Lesern eine umfassende Berichterstattung zu bieten, die von journalistischer Integrität und Unabhängigkeit geprägt ist. Wir glauben, dass es in einer Demokratie von entscheidender Bedeutung ist, eine breite Palette an Informationen zu haben, um fundierte Entscheidungen treffen zu können.

Trotz unserer unabhängigen Ausrichtung sind wir auf Spenden angewiesen, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wir haben keine finanziellen Interessen und erhalten keine Unterstützung von großen Konzernen oder politischen Gruppierungen. Das bedeutet jedoch auch, dass wir nicht die Mittel haben, um alle Kosten zu decken, die mit dem Betrieb einer Nachrichtenwebseite einhergehen.

Deshalb bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Jeder Beitrag, den Sie leisten können, ist wichtig und hilft uns, unsere Arbeit fortzusetzen. Mit Ihrer Spende können wir sicherstellen, dass unsere Redaktion weiterhin unabhängig und frei von wirtschaftlichen Interessen arbeiten kann.

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre großzügige Unterstützung und Ihr Vertrauen in unsere Arbeit. Gemeinsam können wir einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass eine unabhängige Berichterstattung auch in Zukunft erhalten bleibt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage