Die Inflation trifft Israel: Preise für Immobilien, Gemüse und Transportmittel steigen

Die Inflation trifft Israel: Preise für Immobilien, Gemüse und Transportmittel steigen


Die Verbraucherpreisindexdaten zeigten im April einen Anstieg von 0,8 %, nach einem Trend zwischen April letzten Jahres und heute, wo es einen Anstieg von 4 % gab.

Die Inflation trifft Israel: Preise für Immobilien, Gemüse und Transportmittel steigen

Der Verbraucherpreisindex stieg laut den am Sonntag veröffentlichten Daten im April um 0,8 %. Im vergangenen Jahr (April 2021-April 2022) stieg der Index um 4 %.

Deutliche Preissteigerungen wurden bei Frischgemüse um 5,5 %, Bekleidung um 2,8 %, Transport um 2,3 % und Kultur und Unterhaltung um 1,5 % verzeichnet. Deutliche Preisrückgänge wurden in der Kommunikation verzeichnet, die um 1,2 % zurückging.

Darüber hinaus zeigten die veröffentlichten Daten, dass der nationale Durchschnittsmietpreis im ersten Quartal 2022 4.153,6 NIS betrug. Im Vorquartal lag der Durchschnittspreis bei NIS 4.112,6.

Der Preisindex der Vorleistungen für den Wohnungsbau stieg im April 2022 um 1,0 % und folgt damit einem Trend der letzten zwölf Monate (April 2022 – April 2021), in dem der Preisindex um 6,8 % gestiegen ist.

Deutliche Preissteigerungen waren auch in der Kategorie „Allgemeine Materialien und Produkte“ zu verzeichnen, die um 2,0 % zulegte.

Auch im Vergleich zu anderen Kategorien verteuerten sich Fertigprodukte aus Aluminium und Kunststoff mit einem Plus von 12,3 %, Dichtungen mit einem Plus von 11,1 % und Baueisen mit einem Plus von 4,1 % besonders stark.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 17 Mai 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage