Israel will Erdgas an die EU verkaufen

Israel will Erdgas an die EU verkaufen


Die Europäische Union sucht im Zuge der Sanktionen nach Ersatz für russischen Gas.

Israel will Erdgas an die EU verkaufen

Laut einem neuen Bericht in Israel Hayom führen Israel und die Europäische Union beschleunigte Verhandlungen über den Verkauf von israelischem Erdgas an die EU, das über Ägypten nach Europa geleitet werden soll.

Beide Seiten haben bereits Vorschlagsentwürfe ausgetauscht und Schätzungen zufolge könnte bereits in diesem Sommer eine Einigung erzielt werden, wonach beide Seiten direkt mit den Gasunternehmen selbst verhandeln werden.

Besondere Priorität erhalten die Verhandlungen in der EU aufgrund der prognostizierten Engpässe bei den Gaslieferungen im kommenden Winter, nachdem viele europäische Länder als Folge des Russland-Ukraine-Krieges angekündigt haben, kein Gas mehr aus Russland zu beziehen. Vor dem Krieg stellte Russland rund vierzig Prozent der Gasversorgung des Blocks.

EU-Unterhändler haben bereits Kontakt mit dem ägyptischen Energieminister Tarek El Molla und mit der israelischen Energieministerin Karin Elharrar aufgenommen. Elharrar soll sich auch mit der EU-Energieministerin Kadri Simson treffen, um die dringende Notwendigkeit des europäischen Blocks zu besprechen, alternative Brennstoffquellen für den nächsten Winter zu finden, der voraussichtlich hart werden wird. Wenn die Gasversorgung nicht sichergestellt werden kann, warnen europäische Beamte, müssen sie möglicherweise auf die Verwendung von Kohle zurückgreifen, die von denjenigen als unerwünscht angesehen wird, die die Kohleverbrennung mit dem Klimawandel in Verbindung bringen.

Ein eng an den Verhandlungen beteiligter Beamter auf israelischer Seite berichtete: „Wenn keine unerwarteten Hindernisse auftauchen, könnte Israel bereits in diesem Winter Gas an Europa verkaufen denen, die in den ägyptisch-israelischen Beziehungen aufgrund des Gasverkaufs entstanden sind. Israel unternimmt große Anstrengungen, um Europa in der Stunde der Not zu Hilfe zu kommen, und der Prozess ist von immenser politischer Bedeutung."


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Sonntag, 22 Mai 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage