Israel nimmt elf gesuchte Terroristen in Judäa und Samaria fest

Israel nimmt elf gesuchte Terroristen in Judäa und Samaria fest


IDF, ISA und israelische Grenzpolizei führen Anti-Terror-Aktivitäten in Judäa und Samaria durch und schnappen 11 Terrorverdächtige.

Israel nimmt elf gesuchte Terroristen in Judäa und Samaria fest

Über Nacht führten IDF, ISA und die israelische Grenzpolizei Maßnahmen zur Terrorismusbekämpfung durch, um Terrorverdächtige in Judäa und Samaria festzunehmen, darunter die Städte Ni'lin, Zababdeh, Rumana, Bayt Liqya, Tuqu' und das Lager Balata.

IDF-Soldaten operierten auch in der Stadt Rumana und nahmen einen Terrorverdächtigen fest. Während der Aktivität wurden zwei Jagdgewehre und Munition beschlagnahmt.

Darüber hinaus nahm die israelische Grenzpolizei zwei gesuchte Terrorverdächtige fest und beschlagnahmte eine illegale „Carlo“-Maschinenpistole im Lager Balata.

Insgesamt elf Verdächtige, die wegen Beteiligung an terroristischen Aktivitäten gesucht wurden, wurden über Nacht festgenommen. Die Verdächtigen und beschlagnahmten Waffen wurden den Sicherheitskräften übergeben.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Montag, 23 Mai 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage