Soldat verliert Gewehr beim Training im Süden Israels

Soldat verliert Gewehr beim Training im Süden Israels


Einsatzkräfte suchten die Gegend ab, konnten die Waffe aber nicht finden. Die Militärpolizei untersucht den Vorfall.

Soldat verliert Gewehr beim Training im Süden Israels

Ein Soldat eines Artilleriestützpunkts im Süden Israels hat am Dienstag bei einem Routinetraining ein M16-Gewehr verloren.

Der Vorfall ereignete sich auf Schießständen in der Nähe von Shivta. Sicherheitskräfte trafen am Tatort ein und begannen mit umfangreichen Durchsuchungen, um das Gewehr zu finden.

Es gab keine besonderen Mittel an der Waffe.

Die IDF antwortete darauf: „Während der Nacht ging während des Militärtrainings im Süden des Landes eine Waffe verloren. Die Militärpolizei hat begonnen, den Vorfall zu untersuchen.“


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Mittwoch, 01 Juni 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage