Bennett: Das Schicksal der Regierung wird innerhalb von 2 Wochen klar sein

Bennett: Das Schicksal der Regierung wird innerhalb von 2 Wochen klar sein


Premierminister sagt, er „kämpft“ während der 40-Unterschriften-Debatte für die Erhaltung dieser „guten Regierung“.

Bennett: Das Schicksal der Regierung wird innerhalb von 2 Wochen klar sein

Premierminister Naftali Bennett sprach bei der von der Opposition am Montag initiierten Debatte über die „40 Unterschriften“ in der Knesset und sagte, dass das Schicksal der Regierung in den nächsten zwei Wochen entschieden werde.

Bennett sagte: „Ich werde die Dinge so lassen, wie sie sind, wir kämpfen für die Regierung, das ist die Wahrheit. Die Regierung ist exzellent, verlässt sich aber auf eine nicht so einfache Koalition. Die Regierung ist gut, sie ist nicht perfekt – sie würde es tun Es war besser für alle, dabei zu sein: die Haredim und auch der Likud, aber sie haben sich entschieden, nicht beizutreten."

Der Ministerpräsident griff die Opposition an: „Sie hetzen den ganzen Tag, anstatt gegen den Feind zu kämpfen. Sie sollten diese Energie auf den Feind richten – und nicht auf mich.“

Bennett sprach über den Fahnenmarsch zum Jerusalem-Tag und erinnerte die Opposition daran, dass letztes Jahr „die Hamas Sie bedroht hat und Sie den Fahnenmarsch abgesagt haben“.

„Wir konnten Idit Silman nicht verteidigen, wir konnten die Person, die sie verflucht hat, nicht davon abhalten, sie heute zu küssen – Itzik Zarka. Es ist das Stockholm-Syndrom. Wir werden unsere eigene Maschine bauen, die Fake News bekämpfen wird“, sagte Bennett.

Zuvor hatte Yamina MK Nir Orbach angekündigt, dass er nicht für die Koalition stimmen werde, bis das Judäa-und-Samaria-Regulierungsgesetz verabschiedet ist.

"Ich habe keinen Platz in dieser Koalition", sagte Orbach.

MK Orbach fügte hinzu, dass er vorerst nicht für einen Sturz der Regierung stimmen werde.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 14 Juni 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage