Terroristischer Gefangener des sexuellen Übergriffs auf eine Wärterin angeklagt

Terroristischer Gefangener des sexuellen Übergriffs auf eine Wärterin angeklagt


Neuer Fall sexueller Übergriffe im Gefängnis gegen Sicherheitsgefangene wird nach Skandal im Gilboa-Gefängnis untersucht.

Terroristischer Gefangener des sexuellen Übergriffs auf eine Wärterin angeklagt

Die Einheit Lahav 433 der israelischen Polizei hat Ermittlungen zu Vorwürfen eingeleitet, wonach ein Sicherheitsgefangener schwere Sexualstraftaten gegen eine Frau begangen habe, die als Aufseherin in dem Gefängnis diente, in dem er eine Haftstrafe verbüßte.

Die Untersuchung des Verdachts begann nach der Wiederaufnahme der Untersuchung des „Zuhälterskandals“ im Gilboa-Gefängnis, in dem der Sicherheitsgefangene Muhammad Atallah angeblich eine Gefängniswärterin sexuell angegriffen hatte.

Die Ermittlungen werden von der Warden Investigations Unit von Lahav 433 in Zusammenarbeit mit der North District Criminal Prosecution durchgeführt. Die Polizei stellt klar, dass zu diesem Zeitpunkt die Veröffentlichung der Identitäten des Gefangenen und des Wärters untersagt ist.

Vor einem halben Jahr beschloss Staatsanwalt Amit Aisman, die Untersuchung des Skandals um das Gilboa-Gefängnis fortzusetzen, nachdem vor der Untersuchungskommission der Regierung Zeugenaussagen über die Flucht von sechs Terroristen aus dem Gilboa-Gefängnis gemacht worden waren.

Die Anschuldigungen gehen auf das Jahr 2018 zurück, gewannen aber im Dezember 2021 wieder an Bedeutung, als der Kommandant des Gilboa-Gefängnisses, Ben Shitrit, über den Gefängnisausbruch aussagte, der dort Anfang dieses Jahres stattfand. Ben Shitrit hatte angemerkt, dass weibliche Soldaten von Sicherheitsgefangenen im Gilboa-Gefängnis eingesetzt werden durften, „um sie bei Laune zu halten“.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 26 Juli 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage