Marokko und Israel einigen sich auf eine rechtliche Zusammenarbeit

Marokko und Israel einigen sich auf eine rechtliche Zusammenarbeit


Justizminister Gideon Sa ar und sein marokkanischer Amtskollege unterzeichnen eine Absichtserklärung zur rechtlichen Zusammenarbeit nach der Normalisierung der Beziehungen.

Marokko und Israel einigen sich auf eine rechtliche Zusammenarbeit

Marokko und Israel einigten sich am Dienstag auf eine rechtliche Zusammenarbeit, ein neuer Schritt in der Normalisierung zwischen den beiden Ländern, berichtet i24NEWS .

Die Vereinbarung wurde während des Besuchs von Justizminister Gideon Sa'ar in Rabat bekannt gegeben.

Diese Partnerschaft folgt einer Reihe bilateraler Abkommen in so unterschiedlichen Bereichen wie Verteidigung und Sicherheit, Wirtschaft und Industrie, Technologie, Kultur und Sport.

Die rechtliche Zusammenarbeit, die durch die Unterzeichnung einer Absichtserklärung zwischen Sa’ar und seinem marokkanischen Amtskollegen Abdellatif Ouahbi besiegelt wurde, ist die erste ihrer Art seit der Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und Marokko Ende 2020.

Es werde unter anderem zum „Teilen von Fachwissen“ und zur Modernisierung der Justizsysteme durch Digitalisierung führen, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung.

Beide Seiten wollen gemeinsam gegen organisiertes Verbrechen, Terrorismus und Menschenhandel vorgehen.

Während des Besuchs wird Sa'ar auch mit anderen politischen und Sicherheitsbeamten der marokkanischen Regierung zusammentreffen.

„Ich sehe große Bedeutung darin, die bilateralen Beziehungen und den Dialog mit Marokko in verschiedenen Bereichen und Politiken zu stärken, und ich hoffe, dass mein Besuch dazu beitragen wird“, sagte er.

Marokko erneuerte seine offiziellen Beziehungen zu Israel inmitten einer Reihe von Normalisierungsabkommen zwischen Israel und arabischen Ländern, die Ende 2020 von der Trump-Regierung vermittelt wurden.

Seit dieser Zeit haben mehrere israelische Spitzenbeamte Marokko besucht.

Der marokkanische Außenminister Nasser Bourita empfing Außenminister Yair Lapid im vergangenen August beim ersten Besuch eines israelischen Außenministers in Marokko seit 2003.

Einige Monate später besuchte Verteidigungsminister Benny Gantz Rabat , wo er eine bahnbrechende Absichtserklärung unterzeichnete.

Wirtschafts- und Industrieministerin Orna Barbivai besuchte im Februar Marokko, wo sie mit ihrem marokkanischen Amtskollegen ein neues Abkommen über wirtschaftliche Zusammenarbeit und Handel unterzeichnete.

Letzten Monat besuchte Innenministerin Ayelet Shaked Marokko, wo sie sich mit ihrem marokkanischen Amtskollegen auf ein Pilotprogramm einigte , um ausländische Arbeitskräfte in den Bereichen Krankenpflege und Bauwesen aus Marokko nach Israel zu holen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Donnerstag, 28 Juli 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage