Heute laden wir Sie ein, 5 € zu spenden oder was auch immer Ihnen richtig erscheint

Als unabhängiges Magazin sind wir auch im kommenden Jahr auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!

Spenden an den haOlam.de -Trägerverein sind steuerlich abzugsfähig, da das ADC Bildungswerk ein gemeinnütziger e. V. ist.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Zahlungen an Terroristen sollen von den Steuereinnahmen der PA abgezogen werden

Zahlungen an Terroristen sollen von den Steuereinnahmen der PA abgezogen werden


PA hat im vergangenen Jahr 660 Millionen Schekel an Terroristen und ihre Familien gegeben. Regierung zieht Betrag von Einnahmen ab, die an PA überwiesen werden.

Zahlungen an Terroristen sollen von den Steuereinnahmen der PA abgezogen werden

In seiner Rede auf der wöchentlichen Kabinettssitzung am Sonntagmorgen sprach Interims-Premierminister Yair Lapid zahlreiche Themen an. Später am Morgen traf sich das Sicherheitskabinett, und zu den getroffenen Entscheidungen gehörte, den von der Palästinensischen Autonomiebehörde gezahlten Geldbetrag mit den Steuereinnahmen zu verrechnen, die die israelische Regierung an die PA überweist.

Die israelische Regierung erhebt eine Vielzahl von Steuern im Namen der PA und überweist Einnahmen an die Behörde. In der Vergangenheit gab es viele Forderungen, einen Teil dieser Einnahmen aus verschiedenen Gründen einzubehalten.

Die jetzt in Betracht gezogene Summe beläuft sich auf rund 600 Millionen Schekel, was dem Betrag entspricht, den die PA im Laufe des vergangenen Jahres an inhaftierte Terroristen und ihre Familien ausgezahlt haben soll.

Berichten zufolge soll das Geld im kommenden Jahr in 12 Raten von den Steuerzahlungen abgezogen werden.

Das Sicherheitskabinett schlug zunächst vor, sich diese Woche mit Sicherheitsfragen im Zusammenhang mit der Karish-Gasbohrinsel zu befassen; letztendlich beschlossen sie stattdessen, die Frage der Steuerzahlungen an die PA zu richten.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 02 August 2022

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 16% erhalten.

16%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage