Einweihung der Sylvan-Adams-Notaufnahme

Einweihung der Sylvan-Adams-Notaufnahme


Premierminister Yair Lapid und Staatspräsident Isaac Herzog nahmen am 28.07. an der Einweihungsfeier für die Sylvan-Adams-Notaufnahme im Ichilov-Krankenhaus in Tel Aviv teil.

 Einweihung der Sylvan-Adams-Notaufnahme

Anwesend waren auch der Bürgermeister von Tel Aviv-Yafo, Ron Huldai, Gesundheitsminister Nitzan Horowitz, Mitglieder der Knesset, der Vorstandsvorsitzende des Ichilov-Krankenhauses, Prof. Roni Gamzu, Sylvan Adams, Ärzte, Krankenschwestern, Vorstandsvorsitzende von Krankenkassen und andere Beamte.

Vor der Zeremonie besichtigte Premierminister Lapid in Begleitung von Prof. Gamzu und Sylvan Adams die neue Notaufnahme und ihre verschiedenen Abteilungen.

Premierminister Lapid bei der Zeremonie:

"Ich gratuliere Ihnen zum Bau dieser neuen Notaufnahme, der größten und modernsten des Landes. Sie wird nicht nur den Einwohnern von Tel Aviv dienen, sondern denen des ganzen Landes. Sie wird sicherstellen, dass die Bürger Israels schnell, fortschrittlich und auf hohem Niveau behandelt werden können.

Diese Notaufnahme vereint das Beste, was der Staat Israel zu bieten hat: Unser unglaubliches Humankapital, das die besten Ärzte, Krankenschwestern und medizinischen Teams der Welt hervorbringt, und die Technologie der Hightech-Nation, die sie mit den modernsten Geräten ausstattet, um für unsere Gesundheit zu kämpfen.

Die israelische Tradition sagt: 'Wir lassen niemanden zurück' oder in Ihrem Fall - 'Wir lassen niemanden am Eingang der Notaufnahme zurück'.

Die jüdische Tradition ist geprägt von Mitgefühl und gegenseitiger Verantwortung. Dieses Modell des jüdisch-arabischen Zusammenlebens sollte auch jeden Bürger Israels mit Stolz erfüllen. All dies wird in diesem Krankenhaus und im gesamten Gesundheitssystem täglich gelebt.

Von hier aus sende ich meine Wünsche für eine vollständige Genesung an diejenigen, die sie brauchen. Ich möchte allen medizinischen Teams für die langen Schichten unter schwierigen Bedingungen, für die Überbelegung und vor allem für Ihr tiefes Sendungsbewusstsein danken.

Im Eid der Ärzte heißt es: ‚Kümmere dich um das Leben des Menschen vom Mutterleib an, und lass sein Wohlergehen dein Hauptanliegen sein, solange du lebst. Helft dem Kranken, wer immer er ist, sei er ein Fremder oder ein Ausländer, ein Bürgerlicher oder ein Adliger. Mehrt die Weisheit und lasst nicht nach, denn sie ist euer Leben, und aus ihr entspringt das Leben.'"

 

Amt des Premierministers


Autor: Botschaft Israel
Bild Quelle: GPO/ Kobi Gideon


Freitag, 05 August 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Botschaft Israel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage