„Wer versucht, israelische Bürger zu verletzen – wird verletzt“

„Wer versucht, israelische Bürger zu verletzen – wird verletzt“


Premierminister und Verteidigungsminister beziehen sich auf die Eliminierung des Kommandeurs der Süddivision des Islamischen Dschihad. „Der Betrieb wird so lange wie nötig fortgesetzt“

„Wer versucht, israelische Bürger zu verletzen – wird verletzt“

Die IDF und die ISA haben am Samstagabend den hochrangigen Terroristen des Islamischen Dschihad und Kommandeur der südlichen Division des Gazastreifens, Khaled Mansour, ins Visier genommen.

Der Luftangriff war eine gemeinsame operative Anstrengung der IDF, Geheimdienstelementen und der ISA mit Zustimmung der politischen Ebene.

"Dies war eine operative und nachrichtendienstliche Anstrengung und ist eine außergewöhnliche Leistung." Premierminister Yair Lapid sagte: „Ich möchte Verteidigungsminister Benny Gantz, dem Generalstabschef, dem Direktor der ISA und den Tausenden unter ihrem Kommando meine Wertschätzung aussprechen.“

„Die IDF greift weiterhin terroristische Ziele und Agenten an und vereitelt Raketenwerfer. Wir handeln präzise und verantwortungsbewusst, um den Schaden für die Zivilbevölkerung zu minimieren. Diese Operation wird so lange wie nötig fortgesetzt“, fügte er hinzu.

„Wer auch immer versucht, israelische Bürger zu verletzen – wird verletzt werden“, erklärte Verteidigungsminister Benny Gantz, „die IDF, ISA und die Sicherheitskräfte werden weiter gegen den Islamischen Dschihad operieren, bis wir die Ruhe wiederhergestellt und die Bedrohungen für die in der angrenzenden Gegend lebenden Kinder beseitigt haben in den Gazastreifen. Ich möchte die IDF unter der Führung des Stabschefs und die ISA unter der Führung von Ronen Bar für ihre großen Bemühungen zur Wahrung der Sicherheit Israels loben.“


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Sonntag, 07 August 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage