Mehrere Amerikaner bei Terroranschlag in Jerusalem verletzt

Mehrere Amerikaner bei Terroranschlag in Jerusalem verletzt


Mehrere Menschen, die bei dem Terroranschlag in Jerusalem am Samstagabend verwundet wurden , sind Amerikaner, bestätigte der US-Botschafter in Israel, Tom Nides, in einer Erklärung am Sonntagmorgen und sagte, er sei „zutiefst traurig“, die Nachricht zu bestätigen.

Mehrere Amerikaner bei Terroranschlag in Jerusalem verletzt

Auch ein Sprecher der US-Botschaft in Jerusalem bestätigte, dass US-Bürger unter den Opfern des Terroranschlags seien, äußerte sich aber nicht weiter zu der Angelegenheit.

Der Terroranschlag ereignete sich in der Altstadt von Jerusalem, in der Nähe der Klagemauer und des Grabes von König David. Ein Terrorist eröffnete das Feuer in Richtung eines Busses und verletzte acht Menschen, von denen zwei in ernstem Zustand sind.

Berichten zufolge besuchen die vier bei dem Angriff verletzten US-Bürger Israel aus ihrer Heimatstadt Williamsburg, New York, nachdem sie am Mittwoch im Land eingetroffen sind. Sie sind alle Mitglieder derselben Familie und Teil der chassidischen Sekte von Satmar.

Die Gouverneurin von New York, Kathy Hochul , twitterte über den Angriff und sagte, sie sei „entsetzt über den Terroranschlag in Jerusalem und über die Nachricht, dass eine Familie von New Yorkern betroffen ist“. Sie fügte hinzu, dass ihr Team mit dem US-Außenministerium in Kontakt stehe, um der Familie nach Möglichkeit zu helfen.

„Wir verurteilen den Terror und stehen dem israelischen Volk bei, wenn es Frieden sucht“, schloss sie.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Sonntag, 14 August 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage