Die Google Cloud-Region Israel wird in Tel Aviv eröffnet

Die Google Cloud-Region Israel wird in Tel Aviv eröffnet


Die neue Region reiht sich in das Netzwerk der Cloud-Regionen des Unternehmens ein, das darauf abzielt, den Kunden hochleistungsfähige Dienste mit geringer Latenzzeit anzubieten

Die Google Cloud-Region Israel wird in Tel Aviv eröffnet

Google hat seine neue Cloud-Region in Israel eröffnet, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die Google Cloud-Region in Tel Aviv (me-west1) schließt sich dem Netzwerk von Cloud-Regionen des Unternehmens auf der ganzen Welt an, das darauf abzielt, Kunden aller Größen und Branchen hochleistungsfähige Dienste mit geringer Latenz bereitzustellen. Nach Angaben des Unternehmens wird die israelische Cloud-Region jetzt, da sie Teil des Google Cloud-Netzwerks ist, lokalen Organisationen helfen, sich mit Benutzern und Kunden auf der ganzen Welt zu vernetzen, und dazu beitragen, Innovation und digitale Transformation in allen Wirtschaftssektoren voranzutreiben.

„Israel ist als Start-up-Nation bekannt und seit langem ein Zentrum für technologische Innovationen für Start-ups und Google gleichermaßen. Wir freuen uns, diesen Ansatz der Innovation an erster Stelle auf andere Branchen auszudehnen und die digitale Transformation zu beschleunigen, um zur Schaffung neuer Arbeitsplätze und digitaler Erfahrungen beizutragen die den Nutzern in Israel besser dienen", schrieb Boaz Maoz, Regional Manager von Google Cloud, in einer Pressemitteilung.

Laut einer kürzlich von Google in Auftrag gegebenen Studie schätzt AlphaBeta Economics (Teil von Access Partnership), dass die Google Cloud-Region in Tel Aviv bis 2030 insgesamt 7,6 Milliarden US-Dollar zum BIP Israels beitragen und allein in diesem Jahr die Schaffung von 21.200 Arbeitsplätzen unterstützen wird .

Letztes Jahr wurde Google Cloud von der israelischen Regierung ausgewählt, um Regierungsministerien Cloud-Dienste bereitzustellen. Diese Partnerschaft kann die Regierung und private Unternehmen, die in regulierten Branchen tätig sind, in die Lage versetzen, die Bedienung der Benutzer zu vereinfachen, einen einheitlichen Ansatz für die digitale Sicherheit zu schaffen und Compliance- und Wohnsitzanforderungen zu unterstützen.

Über mehrere Jahre hinweg hat Google seine lokale Präsenz sowohl in Tel Aviv als auch in Haifa ausgebaut, um die wachsende Zahl von Kunden zu unterstützen. „Von Technologie, Einzelhandel, Medien und Unterhaltung bis hin zu Finanzdienstleistungen und dem öffentlichen Sektor – führende Unternehmen vertrauen auf Google Cloud als vertrauenswürdigen Innovationspartner“, sagt Maoz.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: By The Pancake of Heaven! - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=77221979


Samstag, 22 Oktober 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.



Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

wir, der gemeinnützige Verein hinter einer Nachrichtenwebseite, brauchen Ihre Hilfe, um unsere Arbeit fortzusetzen und unsere Vision einer unabhängigen, qualitativ hochwertigen Berichterstattung aufrechtzuerhalten.

Seit vielen Jahren haben wir uns zum Ziel gesetzt, unseren Leserinnen und Lesern eine umfassende Berichterstattung zu bieten, die von journalistischer Integrität und Unabhängigkeit geprägt ist. Wir glauben, dass es in einer Demokratie von entscheidender Bedeutung ist, eine breite Palette an Informationen zu haben, um fundierte Entscheidungen treffen zu können.

Trotz unserer unabhängigen Ausrichtung sind wir auf Spenden angewiesen, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wir haben keine finanziellen Interessen und erhalten keine Unterstützung von großen Konzernen oder politischen Gruppierungen. Das bedeutet jedoch auch, dass wir nicht die Mittel haben, um alle Kosten zu decken, die mit dem Betrieb einer Nachrichtenwebseite einhergehen.

Deshalb bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Jeder Beitrag, den Sie leisten können, ist wichtig und hilft uns, unsere Arbeit fortzusetzen. Mit Ihrer Spende können wir sicherstellen, dass unsere Redaktion weiterhin unabhängig und frei von wirtschaftlichen Interessen arbeiten kann.

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre großzügige Unterstützung und Ihr Vertrauen in unsere Arbeit. Gemeinsam können wir einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass eine unabhängige Berichterstattung auch in Zukunft erhalten bleibt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage