Auch 2023 standhaft gegen den täglichen Irrsinn – mit Ihrer Hilfe!

Als unabhängiges Magazin sind wir auch im kommenden Jahr auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!

Spenden an den haOlam.de -Trägerverein sind steuerlich abzugsfähig, da das ADC Bildungswerk ein gemeinnütziger e. V. ist.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Arabischer Terrorist getötet, als israelische Gruppe Josephs Grab besuchte

Arabischer Terrorist getötet, als israelische Gruppe Josephs Grab besuchte


Terrorverdächtige wurden über Nacht bei Razzien festgenommen, während Terroristen während eines Angriffs auf IDF-Streitkräfte niedergeschossen wurden, um den Besuch von Josephs Grab zu sichern.

Arabischer Terrorist getötet, als israelische Gruppe Josephs Grab besuchte

Letzte Nacht führten IDF, ISA und die israelische Grenzpolizei an mehreren Orten in Judäa und Samaria, darunter in den Städten Deir Istiya und Fahma, Antiterrormaßnahmen durch.

Über Nacht operierten die IDF und die israelische Grenzpolizei, um den koordinierten Zugang israelischer Zivilisten zum Josephsgrab in der Stadt Shechem (Nablus) zu sichern.

Beim Eintritt in das Grab gefährdeten bewaffnete Terroristen das Leben der Soldaten. Die Soldaten antworteten mit scharfem Feuer. Treffer wurden identifiziert. Die Zivilisten und die Soldaten verließen die Stadt.

Nach Angaben der Zeitung WAFA der Palästinensischen Autonomiebehörde wurde bei den Zusammenstößen in Sichem ein Terrorist getötet, der als 16-jähriger Ahmed Shehadeh identifiziert wurde. Berichten zufolge wurden zehn weitere verletzt.

Darüber hinaus operierten die Streitkräfte in der Stadt Hebron und nahmen zwei gesuchte Personen fest, die der Beteiligung am Terror verdächtigt wurden.

Die Streitkräfte operierten auch in der Stadt Ya'bad und nahmen eine weitere gesuchte Person fest.

Darüber hinaus nahmen die Einsatzkräfte während der Aktivität in der Stadt Aboud einen weiteren Verdächtigen fest.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Mittwoch, 23 November 2022

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 0% erhalten.

3%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage