!! Wir bitten Sie um eine Spende !!

Als unabhängiges Magazin sind wir auch im Jahr 2023 auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!

Spenden an den haOlam.de -Trägerverein sind steuerlich abzugsfähig, da das ADC Bildungswerk ein gemeinnütziger e. V. ist.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Palästinensische Autonomiebehörde: Magazin für 6- bis 15-Jährige ruft zum „bewaffneten Kampf“ gegen das „israelische Monster“ auf

Palästinensische Autonomiebehörde: Magazin für 6- bis 15-Jährige ruft zum „bewaffneten Kampf“ gegen das „israelische Monster“ auf


Die Lehrbücher der Palästinensischen Autonomiebehörde, die vom palästinensischen Bildungsministerium erstellt wurden, haben lange Zeit Terroranschläge und Antisemitismus des Dschihad verherrlicht. Die Indoktrination ist stark und missbräuchlich gegenüber Kindern. Das Buch lehrt die Kinder Hass und Martyrium

Palästinensische Autonomiebehörde: Magazin für 6- bis 15-Jährige ruft zum „bewaffneten Kampf“ gegen das „israelische Monster“ auf

In einem der im September erschienenen Lehrbücher steht geschrieben, dass „jeder Muslim“ am Dschihad „für die Befreiung Palästinas“ teilnehmen sollte und dass die Schüler „eine Glasscherbe in Israels Nacken und ein Feuerwirbel“ in Israels Hals sein sollten Augen.

Während die palästinensische Führung globale Spenden verwendet, um eine Generation von Dschihadisten aufzuziehen und zu kultivieren, sieht die Welt die Palästinenser immer noch als Opfer. Es macht nichts, dass der Dschihad gegen Juden in der Region begann, bevor Israel überhaupt die Staatlichkeit erklärte, und seitdem andauert.

 

Die Dämonisierung Israels und die Aufstachelung zur Gewalt sind in Waed, einer Zeitschrift, die von der Jugendbewegung der Fatah herausgegeben und an Schulen der Palästinensischen Autonomiebehörde verteilt wird, weit verbreitet, wie eine neue Studie von Canadian Media Watch ergab.

Canadian Media Watch (PMW) überprüfte 17 Ausgaben von Waed, die von Dezember 2014 bis September 2021 veröffentlicht wurden, und stellte fest, dass das Magazin Terroristen verherrlicht, die Israelis als Helden ermordet haben, und einen palästinensischen Staat erwartet, der ganz Israel ersetzen wird, einschließlich der Entfernung von Israelis aus dem Land.

PMW verteilte seinen Bericht am Mittwoch an die norwegischen Gesetzgeber, als sich das Ad-hoc-Verbindungskomitee für die Finanzierung der PA in Oslo traf.

Die Zeitschriften enthalten Verweise auf „die riesige israelische Mordmaschine“ und „das israelische Monster“ und beschuldigen Israel, sich wie Nazis zu verhalten.

Waed behauptet, die Palästinenser hätten „das Recht, einen bewaffneten Kampf zu führen, um ihr gestohlenes Heimatland zurückzuerobern“, und „die Befreiung Palästinas wird nur durch bewaffneten Kampf erreicht werden“.

Dieser Kampf schließt Angriffe auf Zivilisten ein, was durch die Lobpreisung von Terroristen wie Dalal Mughrabi, der 1978 an der Ermordung von 37 Kindern, darunter 12 Kindern, beteiligt war, als „heldenhafte Kämpfer Palästinas“, „Märtyrer“ u „Helden“, während ihre Terroranschläge „waghalsige Selbstaufopferungsoperationen“ genannt werden.

Waed ist eine Publikation von Lion Cubs and Flowers, der Jugendbewegung der Regierungspartei Fatah der PA. Die Bewegung richtet sich an palästinensische Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren und ihre Zeitschrift wird in Sommercamps, Schulen und bei Aktivitäten verteilt….

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle:


Donnerstag, 01 Dezember 2022

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 42% erhalten.

42%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage