Fünf Beduinen wegen Entführung eines 22-Jährigen festgenommen

Fünf Beduinen wegen Entführung eines 22-Jährigen festgenommen


Die fünf werden verdächtigt, den jungen Mann mehrere Stunden festgehalten zu haben, um ein Lösegeld wegen einer Finanzschuld zu fordern.

Fünf Beduinen wegen Entführung eines 22-Jährigen festgenommen

Die Polizei hat am Montag fünf Beduinen aus der Negev festgenommen, die verdächtigt werden, in der vergangenen Nacht einen 22-jährigen Mann aus Ost-Jerusalem entführt zu haben.

Im Rahmen der schnellen Ermittlungen wurden technische Maßnahmen und Spezialeinheiten aktiviert, um den Entführten schnellstmöglich zu lokalisieren und den Vorfall ohne Verluste zu beenden.

Das Fahrzeug, in dem der Entführte festgehalten wurde, befand sich in der Gemeinde Abu Talul im Negev. Als das Fahrzeug zusammen mit einem anderen Fahrzeug, das an der Entführung beteiligt war, gefunden wurde, wurden Straßensperren errichtet und eine Verfolgungsjagd auf die Entführer durchgeführt, bei der die Verdächtigen ein Polizeiauto rammten und zwei Polizisten leicht verletzten, die für sie überstellt wurden medizinische Behandlung.

Eine professionelle Vorbereitung führte dazu, dass die beiden verdächtigen Fahrzeuge auf einer unbefestigten Fläche angehalten wurden, als sich eines der Fahrzeuge überschlug. Bei der Festnahme der Entführer wurde einer von ihnen aus dem umgestürzten Fahrzeug gerettet. Er erlitt leichte Prellungen.

Eine vorläufige Untersuchung ergab, dass der junge Mann, der entführt wurde, mehrere Stunden festgehalten wurde und dass die Verdächtigen planten, ein Lösegeld zu fordern, weil sie finanzielle Schulden und kriminelle Aktivitäten hatten, an denen sie beteiligt waren.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 13 Dezember 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.



Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

wir, der gemeinnützige Verein hinter einer Nachrichtenwebseite, brauchen Ihre Hilfe, um unsere Arbeit fortzusetzen und unsere Vision einer unabhängigen, qualitativ hochwertigen Berichterstattung aufrechtzuerhalten.

Seit vielen Jahren haben wir uns zum Ziel gesetzt, unseren Leserinnen und Lesern eine umfassende Berichterstattung zu bieten, die von journalistischer Integrität und Unabhängigkeit geprägt ist. Wir glauben, dass es in einer Demokratie von entscheidender Bedeutung ist, eine breite Palette an Informationen zu haben, um fundierte Entscheidungen treffen zu können.

Trotz unserer unabhängigen Ausrichtung sind wir auf Spenden angewiesen, um unsere Arbeit zu finanzieren. Wir haben keine finanziellen Interessen und erhalten keine Unterstützung von großen Konzernen oder politischen Gruppierungen. Das bedeutet jedoch auch, dass wir nicht die Mittel haben, um alle Kosten zu decken, die mit dem Betrieb einer Nachrichtenwebseite einhergehen.

Deshalb bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Jeder Beitrag, den Sie leisten können, ist wichtig und hilft uns, unsere Arbeit fortzusetzen. Mit Ihrer Spende können wir sicherstellen, dass unsere Redaktion weiterhin unabhängig und frei von wirtschaftlichen Interessen arbeiten kann.

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre großzügige Unterstützung und Ihr Vertrauen in unsere Arbeit. Gemeinsam können wir einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass eine unabhängige Berichterstattung auch in Zukunft erhalten bleibt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage