!! Wir bitten Sie um eine Spende !!

Als unabhängiges Magazin sind wir auch im Jahr 2023 auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!

Spenden an den haOlam.de -Trägerverein sind steuerlich abzugsfähig, da das ADC Bildungswerk ein gemeinnütziger e. V. ist.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Mutmaßliche PA Autodiebe waren an einem Unfall beteiligt, bei dem vier Personen in Zentralisrael verletzt wurden

Mutmaßliche PA Autodiebe waren an einem Unfall beteiligt, bei dem vier Personen in Zentralisrael verletzt wurden


Hochgeschwindigkeitsjagd auf mutmaßliche palästinensische Autodiebe endet mit einem Unfall auf einer großen Autobahn in Zentralisrael, bei dem 4 verletzt werden.

Mutmaßliche PA Autodiebe waren an einem Unfall beteiligt, bei dem vier Personen in Zentralisrael verletzt wurden

Vier Menschen wurden am Dienstagmorgen bei einem Autounfall in Zentralisrael verletzt, als eine Hochgeschwindigkeitsverfolgung mutmaßlicher palästinensischer arabischer Autodiebe in einer Kollision zwischen zwei Autos endete.

Der Unfall ereignete sich auf der Route 5 an der Qesem-Kreuzung in der Nähe von Rosh Ha'ayin und Kafr Qasem in Zentralisrael kurz vor 7:00 Uhr am Dienstag.

Der Unfall betraf ein Fahrzeug, das von der Polizei verfolgt wurde, weil das Auto verdächtigt wurde, gestohlen worden zu sein.

Das Auto kollidierte mit einem anderen Privatfahrzeug kurz vor Qesem Junction, etwa fünf Kilometer westlich der Grünen Linie.

In dem Auto, das an der Verfolgung beteiligt war, waren drei Personen eingeklemmt. Zwei der Männer im Auto wurden als Einwohner der Palästinensischen Autonomiebehörde identifiziert. Beide erlitten bei dem Crash schwere Verletzungen.

Eine dritte Person im Auto wurde mittelschwer verletzt.

Zudem wurde der Fahrer des zweiten in den Unfall verwickelten Fahrzeugs leicht bis mittelschwer verletzt.

Rettungsteams und Ersthelfer wurden zum Tatort entsandt, um die drei im Fahrzeug eingeschlossenen Männer zu retten und alle vier Opfer vor Ort zu behandeln, bevor sie in das Beilinson-Krankenhaus in Petah Tikva evakuiert wurden.

„Wir haben an der Kreuzung zwei zerquetschte Autos gesehen“, sagten die MDA-Sanitäter Matan Gida, Shanir Hala und Elad Polak.

„Drei Männer in den Dreißigern waren in einem der Autos eingeklemmt. Ein bewusstloser Mann wurde mit Multisystemverletzungen vom Rücksitz gezogen. Wir betäubten ihn und stellten ihn auf assistierte Atmung. Ein neben dem Fahrer sitzender Beifahrer wurde bei vollem Bewusstsein aus dem Auto geholt und erlitt Prellungen an Rücken und Gliedmaßen. Der Fahrer des Autos wurde teilweise bei Bewusstsein mit Kopf- und Multisystemverletzungen gezogen. Wir versorgten ihn mit lebensrettender medizinischer Behandlung, betäubten ihn und setzten ihn auf assistierte Beatmung.“

„Der Fahrer des zweiten Autos, ein Mann in den Fünfzigern, stieg bei vollem Bewusstsein aus und erlitt Prellungen.“

„Nach der komplexen und langwierigen Extraktion der Opfer haben wir sie in Krankenwagen und mobilen MDA-Behandlungseinheiten ins Krankenhaus evakuiert, mit zwei in ernstem Zustand, einem in mittelschwerem Zustand und dem Fahrer des zweiten Autos in leichtem bis mittelschwerem Zustand .“

Die Polizei sperrte die Route 5 in östlicher Richtung für den Verkehr ab Qesem Junction und leitete den Verkehr über die Route 444 um.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 17 Januar 2023

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 42% erhalten.

42%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage