Wir bitten Sie heute zu spenden !!

Als unabhängiges Magazin sind wir jetzt auf Ihre Solidarität und Unterstützung angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!


Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

************

Versuchter Messerangriff am Eingang von Maale Adumim

Versuchter Messerangriff am Eingang von Maale Adumim


Der Angriff erfolgt weniger als einen Tag, nachdem die IDF während einer Operation in Sichem elf Terroristen getötet hatte.

Versuchter Messerangriff am Eingang von Maale Adumim

Eine Terroristin, die am Donnerstagmorgen versuchte, einen Messerangriff am Eingang von Maale Adumin am östlichen Stadtrand von Jerusalem durchzuführen, wurde von Sicherheitskräften vor Ort neutralisiert.

Es gab keine Verletzten.

Am Mittwoch operierte die IDF gegen Terrororganisationen in Sichem (Nablus). Nach Angaben der Palästinenser wurden bei der Operation 11 Araber getötet.

Die Operation dauerte vier Stunden, während der die Einsatzkräfte ein Gebäude in der Altstadt umstellten, in dem drei Verdächtige der Terrororganisation „Lions Den“ untergebracht waren, von denen einer Mitglied der Zelle war, die zuletzt den IDF-Soldaten Ido Baruch in der Nähe von Shavi Shomron in Samaria ermordet hatte Oktober.

Einer der Terroristen wurde getötet, als er versuchte, das Gebäude zu verlassen, und die beiden anderen wurden getötet, als die Streitkräfte Raketen auf das Gebäude abfeuerten und es zum Einsturz brachten.

Gleichzeitig brach in der Gegend ein Feuergefecht mit bewaffneten Männern aus, bei dem weitere acht getötet wurden. Die Palästinenser berichteten, dass 100 Menschen verletzt wurden. Keiner der israelischen Streitkräfte wurde verletzt.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Donnerstag, 23 Februar 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage