Netanjahu: »Wir werden eine Mauer bauen, um illegale Einwanderer abzuwehren«

Netanjahu: »Wir werden eine Mauer bauen, um illegale Einwanderer abzuwehren«


Nach gewalttätigen Zusammenstößen zwischen eritreischen Einwanderern in Tel Aviv kündigte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu an, eine Grenzmauer entlang der Grenze des Landes zu Jordanien zu errichten – um »Eindringlinge« und »illegale Einwanderer« abzuwehren.

Netanjahu: »Wir werden eine Mauer bauen, um illegale Einwanderer abzuwehren«

Netanjahu erklärte auf seinem offiziellen Twitter-Konto: »Wir haben an unserer Südgrenze (zu Ägypten) einen Zaun gebaut und die Infiltration von dort nach Israel gestoppt.« Er fügte hinzu: „Dadurch wurde die Einwanderung von über einer Million Menschen aus Afrika verhindert, die unser Land zerstört hätte. Jetzt werden wir einen Zaun an unserer Ostgrenze (Jordanien) errichten und sicherstellen, dass es von dort aus keine Infiltration gibt.“

Im Jahr 2013 errichtete Israel entlang seiner Grenze zu Ägypten eine 241 Kilometer lange Barriere.

Am Samstag, dem 2. September, protestierten Eritreer in Tel Aviv gegen das derzeitige Regime in Eritrea.

Es kam zu »dramatischen Straßenschlachten zwischen großen Gruppen von Eritreern, die mit Holzstäben, Metallstangen und Steinen bewaffnet waren«, so die BBC. »Polizisten in Kampfausrüstung feuerten Tränengas, Blendgranaten und scharfe Monition ab, während Beamte zu Pferd versuchten, die Demonstranten auseinander zu treiben« 170 Randalierer wurden verletzt, nachdem die Polizei begann, scharfe Munition einzusetzen.

Netanjahu nannte die Unruhen der Eritreer »ein Überschreiten einer roten Linie und Aufruhr, die wir nicht akzeptieren können« und drohte den eritreischen Demonstranten mit »strengen Maßnahmen«, einschließlich sofortiger Abschiebung.

Netanjahu sagte: »Das Problem sind diejenigen, die vor der Fertigstellung des Zauns eindrangen, mehrere Zehntausend illegale Eindringlinge.«

Er führt die Proteste auf die Weigerung des linken Obersten Gerichtshofs zurück, härtere Maßnahmen gegen illegale Migranten zuzulassen.


Autor: Freie Welt
Bild Quelle: X / Twitter


Dienstag, 05 September 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




weitere Artikel von: Freie Welt

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage