Die Geständnisse der Terroristen: Wir haben Menschen geköpft, Häuser mit Menschen darin angezündet

Die Geständnisse der Terroristen: Wir haben Menschen geköpft, Häuser mit Menschen darin angezündet


Verhöre ergaben, dass die Hamas jedem, der einen Israeli nach Gaza entführt hat, 10.000 US-Dollar und eine Wohnung angeboten hat.

Die Geständnisse der Terroristen: Wir haben Menschen geköpft, Häuser mit Menschen darin angezündet

Der israelische Inlandsgeheimdienst Shin Bet und die israelische Polizei haben aktuell die Ergebnisse ihrer umfassenden Untersuchungen zu dem grausamen Massaker der Hamas am 7. Oktober veröffentlicht. Diese Ermittlungen enthüllen nicht nur das Ausmaß der Brutalität, mit der die Terrororganisation vorgegangen ist, sondern auch die skrupellosen Taktiken, die angewendet wurden, um den Mord an unschuldigen Zivilisten zu fördern.

Nach dem Massaker wurden sechs Terroristen in Gewahrsam genommen und eingehend befragt. Die Ermittlungen ergaben, dass die Hamas erhebliche finanzielle Anreize für die Entführung von Israelis geboten hat. Jeder erfolgreiche Entführer sollte demnach 10.000 US-Dollar und eine kostenlose Wohnung erhalten. Es wurden auch spezifische Anweisungen gegeben, ältere Frauen und Kinder als Geiseln zu nehmen. Ein Häftling beschrieb sogar, wie er in einem der Häuser einen Hund erschossen hatte, ein weiterer wie er ein Selfie mit einer 15-jährigen Gefangenen gemacht hatte, bevor sie nach Gaza gebracht wurde.

Diese erschreckenden Details verdeutlichen die abscheuliche Natur der Aktionen der Hamas. Die Verhöre haben ergeben, dass klare und ausdrückliche Anweisungen gegeben wurden, um Zivilisten, einschließlich älterer Menschen, Frauen und Kinder, zu töten und zu entführen.

Besonders verwerflich ist auch der Hinweis, dass sich die Führer der Hamas in Bunkern in Gaza versteckten, während sie ihre Männer zu Mord und Entführung nach Israel schickten. Diese Feigheit unterstreicht die moralische Bankrotterklärung der Organisation und wirft ernste Fragen über ihre Legitimität als politische Einheit auf.

Die Ermittlungen haben zudem wertvolle Informationen für militärische Operationen gegen die Hamas im Gazastreifen erbracht. Dies bekräftigt den unerschütterlichen Willen der israelischen Sicherheitskräfte, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.

Die klare Botschaft des Shin Bet und der israelischen Polizei ist unmissverständlich: „Die Sicherheitskräfte des Staates Israel werden mit allen Terroristen, die an dem Massaker beteiligt waren, abrechnen.“

In Anbetracht der erdrückenden Beweise und der erschreckenden Taktiken der Hamas ist es für die internationale Gemeinschaft dringender denn je, diese Terrororganisation zu ächten und alle Anstrengungen zu unternehmen, um solche grausamen Akte in der Zukunft zu verhindern.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot X


Montag, 23 Oktober 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage