Wir bitten Sie heute zu spenden !!

Als unabhängiges Magazin sind wir jetzt auf Ihre Solidarität und Unterstützung angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!


Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

************

Israelische Flagge in Gaza gehisst

Israelische Flagge in Gaza gehisst


Erstmals seit dem Rückzug im Jahr 2005 hissen IDF-Soldaten die israelische Flagge in Gaza, als sie im Zuge einer Bodenoffensive in das Gebiet eindringen.

Israelische Flagge in Gaza gehisst

In einer hoch symbolischen Geste betraten Soldaten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF) am Samstag den Gazastreifen und hissten die israelische Flagge an einem der Häuser in der Region. Ein online veröffentlichtes Video zeigte den Akt, begleitet von kämpferischen Worten: „Wir werden nicht vergessen... wir werden nicht aufhören, bis wir den Sieg errungen haben.“

Dies ist das erste Mal seit dem israelischen Rückzug aus Gaza im Jahr 2005, dass die Flagge in der Küstenenklave gehisst wurde. Der Vorgang ist nicht nur eine physische, sondern auch eine psychologische Eskalation im Konflikt mit der Hamas, die in Gaza herrscht.

Am Freitagabend hatte die IDF einen umfangreichen Bodeneinmarsch in den Gazastreifen begonnen, der mehrere Kilometer in die Region hineinreichte. Obwohl die IDF-Sprecher nicht bestätigten, ob dies der Beginn einer großen Bodenoffensive war, markiert die Aktion eine deutliche „Ausweitung“ der Anfang der Woche durchgeführten Bodenangriffe.

In den darauf folgenden Stunden kam es im Norden des Gazastreifens zu wiederholten Zusammenstößen zwischen den IDF-Soldaten und palästinensischen Terroristen. Zudem wurden mehrere Orte durch Luftangriffe getroffen. Diese Entwicklungen verdeutlichen die sich rasch ändernde Dynamik des Konflikts und werfen ernste Fragen über die zukünftige Richtung der israelischen Strategie im Gazastreifen auf.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot X


Sonntag, 29 Oktober 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage