IDF neutralisiert Schlüsselfigur der Hamas und zerstört Terrorinfrastruktur [Video]

IDF neutralisiert Schlüsselfigur der Hamas und zerstört Terrorinfrastruktur [Video]


Die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF) haben Wissam Farhat, einen führenden Kommandanten der Hamas, eliminiert und wichtige terroristische Infrastrukturen im Gazastreifen zerstört.

IDF neutralisiert Schlüsselfigur der Hamas und zerstört Terrorinfrastruktur [Video]

Die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF) haben eine bedeutende Operation gegen die Hamas im Gazastreifen durchgeführt, bei der Wissam Farhat, ein hochrangiger Kommandant der Hamas, eliminiert wurde. Farhat war ein Schlüsselfigur der Hamas und verantwortlich für mehrere Terroranschläge, einschließlich des Angriffs auf IDF-Soldaten während der Operation Protective Edge im Jahr 2014, bei dem der Soldat Oron Shaul entführt wurde.

Farhat, der das Shejaiya-Bataillon der Hamas befehligte, war auch maßgeblich an der Planung des Angriffs auf Nahal Oz am 7. Oktober beteiligt. Er spielte eine Schlüsselrolle bei der Entsendung der Nukhba-Terroristen, die den Kibbuz Nahal Oz und den Außenposten Nahal Oz ins Visier nahmen. Zudem war er in der Vergangenheit an weiteren Terroranschlägen beteiligt, darunter ein Anschlag auf eine vormilitärische Schule in Atsmona im Jahr 2002 und ein Panzerabwehrangriff auf einen Bus im Jahr 2011, bei dem ein israelisches Kind getötet wurde.

Im Rahmen der IDF-Operation gegen die Hamas im Gazastreifen wurde festgestellt, dass einige der Terrortunnel und -infrastrukturen in der Nähe oder unter Schulgeländen lokalisiert waren, die möglicherweise mit internationalen, einschließlich deutschen Steuergeldern, finanziert wurden. Dies unterstreicht die problematische Verwendung ziviler Einrichtungen durch die Hamas für militärische Zwecke und wirft Fragen bezüglich der Zweckentfremdung internationaler Hilfsgelder auf. Die Nutzung von durch internationale Hilfen errichteten Schulen für terroristische Aktivitäten stellt eine ernsthafte Verletzung internationaler Standards dar und gefährdet die Zivilbevölkerung, insbesondere Kinder.

Die IDF führten zudem eine umfassende Mission in Jabalya im Gazastreifen durch, bei der sie mehrere terroristische Infrastrukturen, darunter Tunnel und unterirdische Bauwerke, zerstörten. Einige dieser Tunnel befanden sich im Innenhof von Schulgeländen, was die zivile Gefährdung durch die Hamas-Terrororganisation unterstreicht.

Die 551. IDF-Brigade arbeitete eng mit israelischen Spezialeinheiten zusammen, um die unterirdische Infrastruktur nördlich von Jabalya zu beseitigen. Dabei wurden auch ein Terrortunnel identifiziert und zerstört, der sich mehrere Dutzend Meter unter der Erde erstreckte. Diese erfolgreiche Operation zeigt die Entschlossenheit der IDF, die terroristische Bedrohung durch die Hamas zu neutralisieren und die Sicherheit Israels zu gewährleisten.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Sonntag, 03 Dezember 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf: