IDF zerstört über 500 Hamas-Tunnelschächte im Gazastreifen [Video]

IDF zerstört über 500 Hamas-Tunnelschächte im Gazastreifen [Video]


Die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF) haben erfolgreich über 800 Tunnel der Hamas im Gazastreifen lokalisiert, von denen etwa 500 zerstört wurden. Diese Tunnel befanden sich häufig in zivilen Bereichen, was die Taktik der Hamas, zivile Strukturen zu nutzen, unterstreicht.

IDF zerstört über 500 Hamas-Tunnelschächte im Gazastreifen [Video]

Die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF) gaben bekannt, dass sie seit Beginn der Bodenoperationen im Gazastreifen über 800 Schächte zu den unterirdischen Tunneln der Hamas lokalisiert haben. Dies stellt einen bedeutenden Fortschritt in den Bemühungen Israels dar, die operative Infrastruktur der Hamas zu schwächen.

Etwa 500 dieser Tunnelschächte wurden bereits zerstört, wobei verschiedene Methoden wie Sprengstoff und Blöcke zum Einsatz kamen. Die IDF betont, dass einige dieser Tunnel strategisch wichtige Vermögenswerte der Hamas miteinander verbanden, was ihre Zerstörung zu einem Schlüsselelement der israelischen Sicherheitsstrategie macht. Darüber hinaus wurden viele Kilometer der Tunnelstrecken zerstört.

Ein besonders beunruhigendes Detail, das von den IDF hervorgehoben wurde, ist die Tatsache, dass sich viele dieser Tunnelschächte in zivilen Bereichen befanden. Dazu gehören Orte wie Schulen, Kindergärten, Moscheen und Spielplätze. Die IDF fanden in einigen dieser Schächte große Mengen an Waffen. Diese Entdeckungen unterstreichen die Praxis der Hamas, zivile Bereiche und Infrastrukturen als Deckmantel für ihre terroristischen Aktivitäten zu nutzen.

Nach der Lokalisierung der Tunnel führen IDF-Truppen gründliche Untersuchungen durch, um die Eigenschaften der Tunnel zu verstehen und die unterirdischen Routen für ihre Zerstörung vorzubereiten. Die Reservisten der 551. Brigade Combat Team spielten eine zentrale Rolle bei dieser Operation, insbesondere in der Umgebung von Jabalya. Sie lokalisierten und zerstörten operative Tunnelschächte der Hamas-Terrororganisation, darunter einen im Innenhof eines Schulkomplexes und einen anderen im Haus eines Aktivisten der Hamas-Seestreitkräfte.

Die Soldaten arbeiteten in Zusammenarbeit mit Spezialeinheiten, um die unterirdische Infrastruktur zu neutralisieren. Sie sicherten und isolierten dabei Gebiete nördlich von Jabalya. Im Rahmen dieser Aktivitäten neutralisierten die Soldaten Terroristen, arbeiteten mit der Israelischen Luftwaffe (IAF) und den Geheimdienst- und Feuerteams der Brigade zusammen und beschlagnahmten eine große Menge militärischer Ausrüstung, einschließlich Waffen, Granaten, Sprengstoffen, Abschussvorrichtungen und Munition.

Diese Operationen verdeutlichen die fortgesetzten Bemühungen der IDF, die militärische Kapazität der Hamas zu unterminieren und gleichzeitig die zivile Bevölkerung im Gazastreifen vor der Bedrohung durch die Tunnelinfrastruktur zu schützen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: IDF


Sonntag, 03 Dezember 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf: