Gesundheitszustand der von Hamas freigelassenen Geisel Chana Katzir verschlechtert

Gesundheitszustand der von Hamas freigelassenen Geisel Chana Katzir verschlechtert


Carmit Palty-Katzir, Tochter der kürzlich von der Hamas freigelassenen Geisel Chana Katzir, berichtet über den ernsthaften Gesundheitszustand ihrer Mutter nach der Geiselnahme.

Gesundheitszustand der von Hamas freigelassenen Geisel Chana Katzir verschlechtert

Carmit Palty-Katzir, die Tochter der 77-jährigen Chana (Hannah) Katzir, die vor zwei Wochen von der Hamas freigelassen wurde, hat sich über den verschlechterten Gesundheitszustand ihrer Mutter geäußert. In einem Interview mit Galei Zahal am Mittwochmorgen schilderte sie die ernsten gesundheitlichen Folgen, die ihre Mutter nach der Zeit in Gefangenschaft erleidet. „Sie wurde ohne Herzprobleme entführt, und jetzt leidet sie an schweren Herzproblemen aufgrund der harten Bedingungen und des Hungers“, sagte Palty-Katzir.

Vor der Freilassung von Katzir hatte die Terrorgruppe Islamischer Dschihad behauptet, sie sei in Gefangenschaft an medizinischen Komplikationen gestorben. IDF-Sprecher Daniel Hagari stellte jedoch nach ihrer Freilassung klar, dass Chana Katzir lebend in ihr Haus zurückkehrte. Hagari betonte die Wichtigkeit, sich auf offizielle Berichte zu verlassen und nicht auf unbestätigte Informationen, die von Terrororganisationen verbreitet werden.

Trotz der Berichte über ihren Tod glaubte der Kibbuz Nir Oz immer noch, dass Katzir am Leben sei. „Sie ist eine starke Frau aus der Generation der Gründerväter, und trotz ihres Gesundheitszustands war sie eine wahre Überlebenskünstlerin“, so die Erklärung.

Chana Katzir ist Mutter von drei Kindern und Großmutter von sechs Enkelkindern. Sie war jahrelang eine engagierte Betreuerin der Kinder ihres Kibbuz. Für ihre Gesundheit benötigt sie sowohl eine Gehhilfe als auch lebensrettende Medikamente. Sie wurde am 7. Oktober ohne beides in den Gazastreifen entführt. Ihr Ehemann, Rami Katzir, 79, wurde während des Angriffs von Terroristen ermordet. Ihr Sohn Elad (47) befindet sich weiterhin in Gefangenschaft.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Mittwoch, 06 Dezember 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf: