Antipanzer-Rakete aus dem Libanon trifft Fahrzeug in Avivim

Antipanzer-Rakete aus dem Libanon trifft Fahrzeug in Avivim


Eine aus dem Libanon abgefeuerte Antipanzer-Rakete traf ein Fahrzeug in der Stadt Avivim im Oberen Galiläa und setzte es in Brand. Mindestens zwei Personen wurden verletzt.

Antipanzer-Rakete aus dem Libanon trifft Fahrzeug in Avivim

In einem dramatischen Vorfall wurde ein Fahrzeug in der Stadt Avivim im Oberen Galiläa von einer aus dem Libanon abgefeuerten Antipanzer-Rakete getroffen und in Brand gesetzt. Mehrere andere, in der Nähe geparkte Fahrzeuge erlitten ebenfalls Schäden.

Berichten zufolge wurden bei dem Angriff mindestens zwei Personen verletzt. Der Vorfall ereignete sich vor dem Hintergrund zunehmender Spannungen entlang der israelisch-libanesischen Grenze. Am Donnerstag gab der Regionalrat des Oberen Galiläa bekannt, dass aufgrund einer Lageeinschätzung der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF) die Tore der Gemeinden entlang der israelisch-libanesischen Grenze bis auf Weiteres für Ein- und Ausfahrten geschlossen bleiben.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag und am Donnerstagmorgen griff ein Kampfjet und Flugzeuge der IDF terroristische Infrastrukturen der Hisbollah sowie eine Abschussrampe an, die am Mittwoch zum Beschuss auf Israel genutzt worden war.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Donnerstag, 21 Dezember 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf: