Appell einer Mutter: Meirav Gilboa fordert nationale Einheit für die Rettung ihres entführten Sohnes

Appell einer Mutter: Meirav Gilboa fordert nationale Einheit für die Rettung ihres entführten Sohnes


Meirav Gilboa, Mutter des in Gaza entführten Guy Gilboa-Dalal, appelliert an die israelische Nation, sich zu vereinen, um die Freilassung ihres Sohnes zu erreichen.

Appell einer Mutter: Meirav Gilboa fordert nationale Einheit für die Rettung ihres entführten Sohnes

In einem bewegenden Aufruf an die Nation Israel forderte Meirav Gilboa, Mutter des seit dem Musikfestival in Re'im am 7. Oktober in Gaza entführten Guy Gilboa-Dalal, zu nationaler Einheit auf. In einem Interview mit dem 103 FM Radio betonte sie, dass Einheit die notwendige Stärke bringen würde, um „uns zum Sieg zu verhelfen“.

„Sie haben mir mein Herz genommen, und das ist kein Slogan“, erklärte sie dem Radiosender. „Ich schlafe nur, wenn ich eine Schlaftablette nehme. Man wacht auf und alles kommt wieder hoch, es ist wahnsinnig. Man kann versuchen, sich einzufühlen - zu verstehen ist unmöglich.“

Die Verzweiflung und der Schmerz, den Gilboa in ihren Worten ausdrückt, sind beispiellos. „Es lähmt und es tut auf eine verrückte Weise weh. Jetzt will ich nur Einigkeit unter der Nation, das wird uns Stärke geben und uns helfen, zu gewinnen.“

Gilboa offenbarte, dass sie Fotos ihres Sohnes gesehen habe, auf denen er von einem Terroristen geführt wird und in einem Raum sitzt. Sie fügte hinzu, dass laut ihren Informationen ihr Sohn zumindest bis vor zwei Monaten noch am Leben war.

Dieser emotionale Appell einer Mutter, die unter der Entführung ihres Sohnes leidet, spiegelt die tiefgreifenden persönlichen Tragödien wider, die sich im Schatten größerer geopolitischer Konflikte abspielen. Gilboas Aufruf zu nationaler Einheit unterstreicht die Bedeutung von Zusammenhalt und Solidarität in Zeiten der Krise.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Donnerstag, 04 Januar 2024

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage