Begrüßungszeremonie für 1. Flydubai-Flug aus Dubai

Begrüßungszeremonie für 1. Flydubai-Flug aus Dubai


Premierminister Benjamin Netanyahu sagte am Donnerstag am internationalen Flughafen Ben-Gurion bei der Begrüßungszeremonie für den ersten kommerziellen Flydubai-Flug von Dubai:

Begrüßungszeremonie für 1. Flydubai-Flug aus Dubai

„Dies ist der erste kommerzielle Flug von Dubai nach Israel. Es ist ein historischer Flug, weil er den Weg für Dutzende Flüge pro Woche nach Dubai, in die VAE, nach Bahrain und in den Osten ebnet. Dazu gehört eine Visumbefreiung. Dies bedeutet, dass hier eine große Öffnung für Handel, Wirtschaft und Tourismus besteht, die praktisch zu einem wirklich neuen und anderen Nahen Osten führt, einem Treffen zwischen Völkern sowie einem Treffen zwischen Staatsoberhäuptern. Wir zerbröckeln den israelisch-arabischen Konflikt und verwandeln ihn in eine israelisch-arabische Zusammenarbeit, um nicht nur eine neue Zukunft, sondern auch eine neue Gegenwart hervorzubringen, und das mit schwindelerregender Geschwindigkeit. Ich denke, dass die ganze Welt zuschaut und versteht, dass wir hier Geschichte schreiben, und wir alle können dies begrüßen.“

Auf die Frage eines Journalisten antwortete Premierminister Netanjahu:

„Wie Sie wissen, fliegen wir bereits über Saudi-Arabien, da alle diese Flüge über Saudi-Arabien erfolgen. Dies schließt Flüge von israelischen Fluggesellschaften ein, und ich denke, dass dies eine willkommene Änderung ist. Ich gehe davon aus, dass sich der Normalisierungskreis weiter ausdehnen wird, und ich sage dies mit großer Zuversicht. Nichts ist zu 100% gesichert, aber ich denke, wenn ich nach vorne schauen muss, schätze ich, dass in den kommenden Monaten mehr Länder auf die eine oder andere Weise diesem Kreis auf dieser oder jener Ebene beitreten werden. Dies kann nicht gestoppt werden. Wir gehen nicht zurück. Was wir heute hier machen, ist historisch: Der erste kommerzielle Flug von Dubai nach Israel - und nicht der letzte. Wir werden Dutzende von Flügen in beide Richtungen eröffnen. Dies verändert einfach nicht nur die Zukunft des Nahen Ostens und Israels, sondern auch die Gegenwart.“

 

Amt des Premierministers


Autor: Botschaft Israel
Bild Quelle: © GPO/Kobi Gideon


Montag, 30 November 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 25% erhalten.

25%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de