Verdächtige versuchen, aus dem Libanon zu infiltrieren

Verdächtige versuchen, aus dem Libanon zu infiltrieren


IDF-Aussichtspunkte identifizieren drei Verdächtige, die sich dem Grenzzaun zum Libanon nähern. Einer von ihnen betritt israelisches Territorium, bevor er zurückkehrt.

Verdächtige versuchen, aus dem Libanon zu infiltrieren

IDF-Aussichtspunkte identifizierten am Dienstag drei Verdächtige, die sich dem Grenzzaun zwischen Israel und dem Libanon in der Region Metula näherten.

Einer der Verdächtigen kletterte auf den Zaun, überquerte mehrere Meter israelisches Territorium, machte ein Foto von sich und kehrte dann in den Libanon zurück.

IDF-Truppen kamen innerhalb von zwei Minuten am Tatort an, identifizierten die Verdächtigen auf libanesischem Gebiet, nachdem sie zurückgekehrt waren, und führten ein verdächtiges Verhaftungsverfahren durch, bei dem in die Luft geschossen wurde.


Die IDF gab an, dass Ausgucke die Verdächtigen während des gesamten Vorfalls beobachteten und dass zu keinem Zeitpunkt ein Risiko für die IDF-Streitkräfte oder die Bewohner bestand.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: IDF


Mittwoch, 30 Dezember 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 25% erhalten.

25%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de