IDF bereitet sich auf mögliche Raketen- und Drohnenangriffe aus dem Jemen vor

IDF bereitet sich auf mögliche Raketen- und Drohnenangriffe aus dem Jemen vor


IDF diskutiert Raketen- und Drohnenangriffe von Houthis und vom Iran unterstützten Milizen im Irak, Jemen.

IDF bereitet sich auf mögliche Raketen- und Drohnenangriffe aus dem Jemen vor

Die IDF hat letzte Woche Vorbereitungen für mögliche Angriffe getroffen, die Raketen- und Drohnenangriffe irakischer Milizen und Houthi-Gruppen im Jemen umfassen könnten, berichtet Kan News .

Der Bericht kommt, als der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif behauptete, Geheimdienste aus dem Irak deuten darauf hin, dass israelische Agenten Proxy-Angriffe gegen Amerikaner anstiften.

IDF-Sprecher Hidai Zilberman sagte letzte Woche in einer saudischen Zeitung, dass Israel keine konkreten iranischen Pläne zum Angriff auf Israel kenne, die iranischen Streitkräfte jedoch möglicherweise einen Angriff aus dem Irak oder dem Jemen durchführen.


Außerdem hat der Senat letzte Woche mit großer Mehrheit die Aufhebung eines Vetos gebilligt, das der Präsident dem Verteidigungshaushalt auferlegt hat. 81 Senatoren beider Parteien unterstützten den Vorschlag. So wurde das Verteidigungsbudget von 742 Milliarden US-Dollar trotz Trumps Opposition genehmigt, berichtete Kan News.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Pixabay


Samstag, 02 Januar 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 25% erhalten.

25%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de