Hamas-Führer: Gewalt ist unsere Waffe

Hamas-Führer: Gewalt ist unsere Waffe


Vor dem Beitritt seiner Gruppe zur PLO bekräftigt Ismail Haniyeh, dass "der palästinensische Widerstand gegen Israel nicht aufhören wird".

Hamas-Führer: Gewalt ist unsere Waffe

Der Führer der Hamas, Ismail Haniyeh, sagte am Montag: "Der gewaltsame Widerstand ist der beste Weg, um die israelische Besatzung zu beenden, einen palästinensischen Staat zu errichten und die in israelischen Gefängnissen inhaftierten heldenhaften Gefangenen freizulassen."

Auf einer islamischen Konferenz betonte Haniyeh, dass "der Widerstand anhält und wir uns nicht ändern, erpressen oder unter Druck setzen können, und unabhängig von der Größe des Drucks ist der Widerstand unsere Waffe bis zur Befreiung."

"Wir müssen uns auf eine ausgewogene Strategie einigen, die auf der Einheit des palästinensischen Volkes und seiner Einhaltung der Grundprinzipien beruht, und der Kampf ist der strategische Weg, von dem es keinen Rückzug gibt", fügte er hinzu.


Haniyehs Kommentare folgen der jüngsten Zustimmung der Hamas zu Wahlen für palästinensische repräsentative Institutionen, die in den nächsten Monaten stattfinden werden.

Der Vorsitzende der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), Mahmoud Abbas, erließ am Freitag ein Dekret zur Anordnung von Parlamentswahlen in von der PA zugewiesenen Gebieten.

Das Dekret besagt, dass am 22. Mai Parlamentswahlen stattfinden werden. Am 31. Juli finden Präsidentschaftswahlen statt. Die Frist für die Einrichtung des Palästinensischen Nationalrates ist auf den 31. August festgelegt.

Die Hamas hat ein Interesse daran, der PLO beizutreten, um die Organisation von innen heraus zu übernehmen und so die ausschließliche Vertretung des palästinensischen Volkes auf der internationalen Bühne zu erlangen.

Die Hamas ist auch daran interessiert, die Strategie der PLO von der Unterstützung eines politischen Prozesses zu einem Kurs des Kampfes gegen Israel zu ändern.

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Von The Council of the Federation of the Federal Assembly of the Russian Federation, CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=87645371


Dienstag, 19 Januar 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 12.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 16% erhalten.

16%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage