Der beliebteste palästinensische Politiker ist ein Mörder. Lassen Sie das sacken.

Der beliebteste palästinensische Politiker ist ein Mörder. Lassen Sie das sacken.


Barghouti, der die Terrorgruppe Al-Aqsa-Märtyrerbrigaden führte, hat behauptet, er sei gegen das Töten israelischer Zivilisten innerhalb der Grünen Linie, als ob ihn das zu einer moralischen Person macht.

Der beliebteste palästinensische Politiker ist ein Mörder. Lassen Sie das sacken.

Die Times of Israel berichtet:

Der Sicherheitshäftling Marwan Barghouti, der weithin als Rivale von PA-Präsident Mahmud Abbas gilt, überlegt bei den anstehenden palästinensischen Präsidentschaftswahlen zu kandidieren, bestätigte am Donnerstag ein enger Vertrauter.

„Unser Kamerad Marwan Barghouti erwägt die Möglichkeit, aber er hat noch keine Entscheidung dazu getroffen“, sagte der ehemalige palästinensische Abgeordnete Qaddura Fares in einem Telefonat.

Barghouti, der die Terrorgruppe Al-Aqsa-Märtyrerbrigaden führte, hat behauptet, er sei gegen das Töten israelischer Zivilisten innerhalb der Grünen Linie, als ob ihn das zu einer moralischen Person macht. Er wurde aber genau deswegen verurteilt – die Schüsse und Granatenangriff auf den Meeresfrüchte-Markt in Tel Aviv geleitet zu haben, bei dem 3 Menschen getötet wurden, zudem hinter der Ermordung von Yoela Chen und des griechisch-orthodoxen Mönchs Georgios Tsibouktzakis zu stecken.

Er wurde zudem verurteilt, weil er hinter einem fehlgeschlagenen Selbstmord-Bombenanschlag auf die Malha Mall in Jerusalem steckte.

Es gibt keinen Zweifel, dass er ein Terrorist, ein Mörder ist, jemand der Zivilisten ins Visier nahm.

Doch nach Angaben jüngster palästinensischer Umfragen würde er, wenn er für das Amt des PA-Präsidenten kandidiert, gewinnen.

Sollte Barghouti seine eigene Partei gründen, würden für seine Liste mehr Palästinenser stimmen als für die Fatah. Träte er gegen Hamasführer Ismail Haniyeh an, würde er mit mit 61% gegen 37% gewinnen. Ein einem Dreier-Rennen würde Barghouti 41% erhalten, Haniyeh 32% und Abbas 25%.

Die beiden beliebtesten palästinensischen Politiker sind am besten als Führer von Terrorgruppen bekannt und der beliebteste wurde wegen fünffachen Mordes verurteilt.

Westliche Medien sind sehr zurückhalten darin die Beliebtheit von Terroristen in der palästinensischen Öffentlichkeit zu erwähnen. Sie wollen die Palästinenser nicht als Terroranhänger schildern.

Aber die Zahlen sind da – und sie stehen. Die Zweistaatenlösung, die moderate Amerikaner und Europäer puschen, würde einen Staat beinhalten, der Terror feiert und unterstützt. Diese unangenehme Tatsache wird von westlichen Nachrichtenmedien und Politikern unter den Teppich gekehrt

übersetzt von heplev


Autor: heplev
Bild Quelle: Von BDalim - Photo taken by BDalim, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1170803


Dienstag, 16 Februar 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 27% erhalten.

27%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de