Rakete aus dem Gazastreifen auf israelischem Territorium abgefeuert, keine Opfer gemeldet

Rakete aus dem Gazastreifen auf israelischem Territorium abgefeuert, keine Opfer gemeldet


Der Vorfall ereignet sich, als die israelische Öffentlichkeit am Dienstag weiterhin an den Wahlen teilnimmt

Rakete aus dem Gazastreifen auf israelischem Territorium abgefeuert, keine Opfer gemeldet

Ein vom Gazastreifen abgefeuerte Rakete landete am Dienstag auf offenem israelischem Territorium in der Nähe der südlichen Stadt Beerscheba. Dies geht aus einer Erklärung der israelischen Verteidigungskräfte hervor. 

Bei dem Vorfall wurden keine Opfer gemeldet, und es bleibt unklar, wer für den Angriff verantwortlich war. 

Der Vorfall ereignet sich, als die israelische Öffentlichkeit bei den vierten Wahlen des Landes in zwei Jahren weiterhin abstimmt. Die erste Umfrage zum Ausstieg wird voraussichtlich um 22.00 Uhr (Ortszeit) veröffentlicht. 

Hebräischen Medienberichten zufolge wurde das die Rakete kurz nachdem der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu die Wahlkamofkampagne in der Stadt abgeschlossen hatte und zu einem anderen Ziel aufgebrochen war, abgefeuert. 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 23 März 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 32% erhalten.

32%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de