Russland bestreitet Neutralität der Schweiz

Russland bestreitet Neutralität der Schweiz


Russland hat das Angebot der Schweiz, ukrainische Interessen in Moskau zu vertreten, abgelehnt.

Russland bestreitet Neutralität der Schweiz

Das habe ein Sprecher des russischen Außenministeriums am Donnerstag. Sein Land betrachte die Schweiz nicht mehr als neutralen Staat, habe es geheißen. Grund: «Bern hat sich den illegalen westlichen Sanktionen gegen Russland angeschlossen.» Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) habe am Freitag allerdings noch nicht von einer definitiven Absage sprechen wollen: «Das EDA hat Kenntnis genommen von der Aussage eines Sprechers des russischen Aussenministeriums», laute die Sprachregelung.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Samstag, 13 August 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage