Über die Bedeutung der amerikanischen Zwischenwahlen

Über die Bedeutung der amerikanischen Zwischenwahlen


Dieser Artikel erläutert die Bedeutung der Zwischenwahlen, der Midterm Elections, bei denen in den Vereinigten Staaten alle zwei Jahre ein Drittel der Senatoren und sämtliche Vertreter des Repräsentantenhauses neu gewählt werden. Dieses Jahr finden sie am 6. November 2018 statt. Der Artikel erschien am 10. Oktober 2018 auf ShareAmerica, einer offiziellen Website des US-Außenministeriums.

Über die amerikanischen Präsidentschaftswahlen wird alle vier Jahre weltweit ausführlich berichtet.  Die Zwischenwahlen, die so heißen, weil sie zwei Jahre nach Amtsantritt eines Präsidenten, also etwa der Hälfte der Amtszeit, stattfinden, können aber ebenso großen Einfluss darauf haben, in welche Richtung sich das Land entwickelt.

Der Großteil der Aufmerksamkeit richtet sich bei den Zwischenwahlen auf die zwei Kammern des Kongresses: Senat und Repräsentantenhaus. Die Mitglieder des Repräsentantenhauses werden für zwei Jahre gewählt, was bedeutet, dass bei den Zwischenwahlen über alle 435 Sitze entschieden wird.

Die Senatoren werden gestaffelt für eine jeweils sechsjährige Amtszeit gewählt. Bei den Zwischenwahlen 2018 wird über ein Drittel der 100 Sitze entschieden, die übrigen zwei Drittel sind dann bei den Wahlen 2020 und 2022 an der Reihe.

Warum ist diese Wahl so wichtig? Gary Nordlinger, Professor für Politikwissenschaften an der George Washington University, formuliert es so: „Wer im Repräsentantenhaus oder im Senat die Mehrheit hat, gibt das politische Programm vor.“

Die Mehrheitspartei bestimmt, wer den Vorsitz in wichtigen Kongressausschüssen führt. Nordlinger zufolge hängt die Frage, inwieweit ein Präsident sein Programm umsetzen kann, unmittelbar damit zusammen, ob seine Partei die Mehrheit in einer der beiden Kammern des Kongresses hat.

Bei den Wahlen am 6. November wird auch über die Besetzung Dutzender Gouverneursposten, Hunderter Bürgermeisterposten und die Vergabe Tausender Sitze in Parlamenten der Bundesstaaten entschieden. Über diese Wahlkämpfe wird auf nationaler Ebene selten prominent berichtet, obwohl „die überwältigende Mehrheit der US-Gesetze auf Ebene der Bundesstaaten und nicht auf nationaler Ebene verabschiedet wird“, so Nordlinger.

Mehr Informationen zum Föderalismus in den Vereinigten Staaten in englischer Sprache finden sich in unserer dreiteiligen Reihe über den Bund, die Bundesstaaten und die US-Kommunen. Mehr dazu auf Deutsch finden Sie hier.

 

Amerika Dienst


Autor: Amerika Dienst
Bild Quelle: US-Regierung


Freitag, 12 Oktober 2018






Zumindest wissen wir nach diesen Wahlen wie die Amerikaner die Politik ihres Präsidenten einschätzen.




Erklärung des US-Außenministers:

Europatag 2019

Europatag 2019

Anlässlich des Europatages der Europäischen Union am 9. Mai, mit dem der Schuman-Erklärung von 1950 gedacht wird, gab US-Außenminister Mike Pompeo am 8. Mai 2019 die folgende Presseerklärung ab.

[weiterlesen >>]

Erklärung der US-Botschaft zum Internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie (IDAHOT)

 Erklärung der US-Botschaft zum Internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie (IDAHOT)

Der Internationale Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie ist ein Aktionstag, der seit 2005 jährlich am 17. Mai begangen wird, um auf die Diskriminierung und Bestrafung von Menschen hinzuweisen, die dem Personenkreis der LGBTI angehören. Das Datum wurde zur Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt, an dem die WHO entschied, Homosexualität nicht länger als Krankheit einzustufen.

[weiterlesen >>]

Erster Jahrestag der neuen Iran-Strategie von US-Präsident Trump

 Erster Jahrestag der neuen Iran-Strategie von US-Präsident Trump

US-Außenminister Michael R. Pompeo zieht am ersten Jahrestag der neuen Iran-Strategie von US-Präsident Donald Trump in einer Pressemeldung in Washington am 8. Mai 2019 Bilanz.

[weiterlesen >>]

Der Schutz geistigen Eigentums ist gut fürs Geschäft

 Der Schutz geistigen Eigentums ist gut fürs Geschäft

Im Jahr 2000 hat die Weltorganisation für geistiges Eigentum (World Intellectual Property Organization – WIPO) den 26. April zum Welttag des geistigen Eigentums, auch World IP Day genannt, ausgerufen. Dieser Text von Leigh Hartman erläutert die Bedeutung geistigen Eigentums. Er erschien ursprünglich am 6. November 2018 auf ShareAmerica, einer Website des US-Außenministeriums.

[weiterlesen >>]

Rewards for Justice: Belohnungen für Informationen über die Finanznetzwerke der Hisbollah

Rewards for Justice: Belohnungen für Informationen über die Finanznetzwerke der Hisbollah

Die folgende Übersicht über das Programm Rewards for Justice („Belohnungen für Gerechtigkeit“) wurde am 22. April 2019 vom Pressebüro des Außenministeriums der Vereinigten Staaten herausgegeben.

[weiterlesen >>]

Hintergrund:

Listung der Iranischen Revolutionsgarde als Terrororganisation

Listung der Iranischen Revolutionsgarde als Terrororganisation

Das US-Außenministerium beabsichtigt, die gesamte Iranische Revolutionsgarde (Islamic Revolutionary Guard Corps – IRGC), einschließlich der Al-Kuds-Einheit, als ausländische terroristische Organisation auf die Sanktionsliste zu setzen. Dies ist ein historischer Schritt im Kampf gegen den von Iran weltweit unterstützten Terrorismus.

[weiterlesen >>]