Pittsburgh: Tote bei Schüssen in Nähe von Synagoge

Pittsburgh: Tote bei Schüssen in Nähe von Synagoge


In einer Synagoge im Osten der Stadt Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania ist es zu einer Schießerei gekommen.

Die Polizei spricht von 11 Toten. Drei Polizisten wurden verletzt, der Schütze, ein Mann, hat sich inzwischen ergeben.

Laut Augenzeugenberichten rief der Terrorist "Alle Juden sollen sterben!". US-Präsident Donald J. Trump zeigte sich schockiert über die Bluttat und erklärte, er verfolge die Ereignisse mit großer Sorge und großer Genauigkeit.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot YT


Samstag, 27 Oktober 2018