Im Potrait: Dr. Mark T. Esper

Im Potrait: Dr. Mark T. Esper

Im Potrait:  Dr. Mark T. Esper


Wir haben den offiziellen Lebenslauf von US-Verteidigungsminister Dr. Mark T. Esper übersetzt.

Im Potrait:  Dr. Mark T. Esper

Dr. Mark T. Esper wurde am 26. April 1964 in Uniontown (Pennsylvania) geboren. Er ist Absolvent der United States Military Academy, die er im Jahr 1986 verließ. Sein Offizierspatent erhielt er von der Infanterie. Nach Abschluss der Ausbildung als Einzelkämpfer und Pfadfinder diente er in der 101. Luftlandedivision und nahm mit der Einheit Screaming Eagles von 1990 – 1991 am Golfkrieg teil. Später befehligte er eine Schützenkompanie des verstärkten Luftlandebataillons 3-325 in Vicenza (Italien). Im Jahr 2007 verließ er die U.S. Army nach zehn Jahren im aktiven Dienst und elf Jahren in der Nationalgarde und als Reserveoffizier der Army.

Nach seinem Austritt aus dem aktiven Dienst war er in der Funktion eines Stabschefs beim Thinktank The Heritage Foundation und danach als leitender Legislativ- und ranghoher Politikberater für den damaligen Senator Chuck Hagel tätig. Er war leitendes Mitglied des Auswärtigen Ausschusses und des Ausschusses für Regierungsgeschäfte des Senats, politischer Leiter des Streitkräfteausschusses des Repräsentantenhauses und nationaler Sicherheitsberater des damaligen Mehrheitsführers im Senat, Bill Frist. Während der Regierung George W. Bush war er stellvertretender Leiter der Abteilung Verhandlungspolitik des Verteidigungsministeriums im Pentagon.

Von 2006 bis 2007 war Dr. Esper Leiter des operativen Geschäftsbereichs und geschäftsführender Vizepräsident für Verteidigung und internationale Angelegenheiten beim Verband der Luft- und Raumfahrtindustrie. Er war nationaler Politikberater des Senators Fred Thompson während dessen Präsidentschaftswahlkampf im Jahr 2008 und vom Senat ernanntes Mitglied des Wirtschafts- und Sicherheitsausschusses für die Bewertung der Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und China (U.S.-China Economic and Security Review Commission). Danach war Dr. Esper von 2008 bis 2010 bei der US-Handelskammer zugleich geschäftsführender Vizepräsident des globalen Zentrums für geistiges Eigentum (Global Intellectual Property Center) und Vizepräsident für europäische und eurasische Angelegenheiten. Bevor er 2017 für das Amt des Secretary of the Army nominiert wurde, war Dr. Esper Vizepräsident für Regierungsbeziehungen bei dem Unternehmen Raytheon.

Er erhielt die Medal for Distinguished Public Service des US-Verteidigungsministeriums. Dr. Esper erhielt unter anderem folgende Auszeichnungen: Legion of Merit, Bronze Star Medal, Kuwait Liberation Medal, Kuwait Liberation Medal-Saudi Arabia, Combat Infantryman Badge.

Dr. Esper hat einen Master in öffentlicher Verwaltung der John F. Kennedy School of Government und einen Doktor in Public Policy der George Washington University. Dr. Esper ist seit 30 Jahren mit seiner Frau Leah verheiratet. Das Paar hat drei erwachsene Kinder.

Mark T. Esper wurde am 23. Juli 2019 als 27. Verteidigungsminister der Vereinigten Staaten vereidigt. Vom 24. Juni bis 15. Juli 2019 übte er das Amt als amtierender Verteidigungsminister aus. Vom 20. November 2017 bis 24. Juni 2019 und vom 15. bis 23. Juli 2019 war Dr. Esper Secretary of the Army.


Autor: Amerika Dienst
Bild Quelle:


Dienstag, 13 August 2019






So einen Werdegang würde ich mir auch für den deutschen Verteidigungsminister wünschen. So einer versteht seine Soldaten und hat auch von Ihrer Kampfausrüstung entsprechend Ahnung im Gegensatz von der aktuellen deutschen Verteidigungsministerin sowie Ihrer Vorgängerin!


  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 2+ 9=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!