x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


Ölboom bricht alle Rekorde

Ölboom bricht alle Rekorde


Am 12. August 2019 erschien auf ShareAmerica, einer offiziellen Website des US-Außenministeriums, ein Artikel zum Ölboom in den Vereinigten Staaten.

Auf dem Gebiet der  Rohölproduktion  sind die Vereinigten Staaten führend und setzen weiterhin Maßstäbe.

Die Vereinigten Staaten produzierten im April täglich durchschnittlich 12,2 Millionen Barrel Rohöl.  Laut US-Energieinformationsbehörde (U.S. Energy Information Administration – EIA) überstieg die monatliche Ölproduktion damit zum ersten Mal 12 Millionen Barrel am Tag.

„Wir befinden uns inmitten einer Zeitenwende im Energiesektor, mit den Vereinigten Staaten an der Spitze der weltweiten Öl- und Gasproduktion“, sagte Energieminister Rick Perry am 16. Juli in einem Tweet.

Der amerikanische Erfindungsreichtum  hat eine Revolution in der Schieferölproduktion ausgelöst, da die US-Ölproduzenten eine ständige Bereitschaft zu Innovation und die Erprobung neuer Möglichkeiten bewiesen haben, diese Ressourcen zu extrahieren.

Texas  und der Golf von Mexiko sind die zwei größten ölproduzierenden Regionen, gefolgt von North Dakota und New Mexico.

Grafik zum vergrößern anklicken:

(Quelle: US-Energieministerium; Grafik: US-Außenministerium/S. Gemeny Wilkinson)„Die gesamte Erdölproduktion umfasst Rohöl, alle anderen flüssigen Mineralöle und Biokraftstoffe.“


Autor: Amerika Dienst
Bild Quelle:


Donnerstag, 15 August 2019









Gemeinsame Pressekonferenz von US-Außenminister Michael R. Pompeo und Bundesaußenminister Heiko Maas

 Gemeinsame Pressekonferenz von US-Außenminister Michael R. Pompeo und Bundesaußenminister Heiko Maas

Wir haben die Eingangserklärung von US-Außenminister Michael R. Pompeo nach einem bilateralen Treffen mit Bundesaußenminister Heiko Maas am 7. November 2019 im Alten Rathaus in Leipzig bei einer Pressekonferenz übersetzt.

[weiterlesen >>]

Die Diplomatie der Regierung Trump: was unerwähnt bleibt

Die Diplomatie der Regierung Trump: was unerwähnt bleibt

Am 22. Oktober 2019 hielt US-Außenminister Michael R. Pompeo bei der Heritage Foundation in Washington eine Rede zur amerikanischen Außenpolitik, die wir in unwesentlich gekürzter Fassung übersetzt haben.

[weiterlesen >>]

Rede von Präsident Trump vor der UN-Vollversammlung:

Eine neue Zukunft der Nationen

 Eine neue Zukunft der Nationen

Am 24. September 2019 hielt Präsident Trump in New York eine Rede vor der 74. Vollversammlung der Vereinten Nationen, in der er einen neuen Kurs für die Zukunft der Nationen vorgibt, der die Rechte der Bürger stärkt, ihre Souveränität achtet und ihre Freiheit schützt. Wir veröffentlichen seine Ansprache hier unwesentlich gekürzt.

[weiterlesen >>]

Mark Esper begrüßt Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in Washington

 Mark Esper begrüßt Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer in Washington

Mit der folgenden Ansprache begrüßte US-Verteidigungsminister Dr. Mark T. Esper Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer am 23. September 2019 bei einer Pressekonferenz im Pentagon in Washington.

[weiterlesen >>]

75 Jahre Freiheit

 75 Jahre Freiheit

Am 12. September 1944 wurde die Stadt Roetgen bei Aachen als erste deutsche Stadt von amerikanischen Truppen befreit. Die Gemeinden Rott und Roetgen begingen den 75. Jahrestag mit einem gemeinsamen Festakt, bei dem Robin S. Quinville, die Gesandte der US-Botschaft, am 12. September 2019 folgende Rede hielt.

[weiterlesen >>]

Gedenken an den 11. September 2001

 Gedenken an den 11. September 2001

Auf ShareAmerica, einer Website des US-Außenministeriums, erschien am 5. September 2019 dieser Artikel darüber, wie die Amerikanerinnen und Amerikaner im vergangenen Jahr der Ereignisse des 11. September 2001 gedachten.

[weiterlesen >>]