100.000 Corona-Tote oder Trump-Bashing und 2-Minuten-Hass im ÖRR

100.000 Corona-Tote oder Trump-Bashing und 2-Minuten-Hass im ÖRR


Streng genommen könnte ich das fast täglich tun, denn schließlich bezahle ich regelmäßig, also kann ich mich über Minderleistungen beschweren … Heute war es mal wieder soweit: ich habe meinem Radiosender folgenden Brief geschrieben.

100.000 Corona-Tote oder Trump-Bashing und 2-Minuten-Hass im ÖRR

Von Gastautor Dr. Wolfgang Hintze

Sehr geehrte Damen und Herren,

“Mehr als 100.000 Corona-Tote in den USA”, so die Topnachricht im heutigen “Schönen Morgen” von Radioeins um zehn nach sieben (29.05.20
https://www.radioeins.de/programm/sendungen/der_schoene_morgen/_/mehr-als-100-000-corona-tote-in-den-usa.html)

Fiktiver Frühstücksdialog: A: “100.000 Corona-Tote in den USA! Oioioi, das ist aber viel! Dieser Trump hat ja wohl vollkommen die Kontrolle verloren! Gib mir doch mal bitte die Butter”. B, nachdenklich: “Aber das Land ist ja auch sehr groß …”, rechnet…, “bei einer Bevölkerung von 330 Millionen macht das … rund 303 Tote pro 1 Million Einwohner.” A: “Aha, na das sollten die eigentlich auch einmal vorrechnen, statt uns hier zum Frühstück Horrormeldungen zu präsentieren. Wie sieht es denn in anderen Ländern aus?”

Erledigen wir also die (eigentlich per Zwangsgebühr bereits bezahlte) Arbeit des ÖRR zur Objektivierung der Berichterstattung und vergleichen wir die Zahl von Corona-Toten pro 1 Million einiger anderer Länder: Belgien 797, Spanien 613, Italien 541, Frankreich 434 (Quelle https://www.worldometers.info/coronavirus/#countries) .

Man erkennt unschwer: alle diese Länder haben mindestens 40% mehr Tote pro Kopf als die USA, Belgien sogar mehr als das Zweieinhalbfache!

Liebe Radioeins-Macher: warum werden diese Zahlen bei Ihnen verschwiegen? Warum machen Sie nicht einmal ein Special zum Corona-Toten-Hotspot und EU-Sitz Belgien?

Nun zu den Tests. Hier teilen Sie mit “Jetzt textet Trump im Netz, dass die Vereinigten Staaten mehr auf das Virus testen als jedes andere Land auf der Welt – 15 Millionen Tests.”

Sie stellen diese Angabe damit als Trumps persönliche Meinung dar und ihn selber als Prahlhans. Aber vielleicht hat er ja Recht. Haben Sie oder Ihr extra aus den USA zugeschalteter Experte, ARD-Korrespondent Torsten Teichmann, das überprüft?  Wohl eher nicht.

Man kann es aber leicht bei der oben genannten Quelle tun, und es stimmt tatsächlich!

Beziehen wir zu Vergleichszwecken mit anderen Ländern die Testzahlen wieder auf die Bevölkerung, so haben wir an Tests pro 1 Mio Einwohner beispielsweise: Spanien 76.071; Belgien 66.357; USA 43.404; Deutschland 42.923; Frankreich 21.218; Italien 5.608.

Die Zahlen der Tests pro Einwohner sind also ziemlich breit gestreut. Spanien und Belgien haben mehr, Frankreich und Italien weniger als die in trauter Eintracht bei der fast gleichen Anzahl liegenden USA und Deutschland. Wie wäre es denn mal mit einer Nachricht: “Trump und Merkel bei Corona-Tests pro Kopf gleichauf – beide stolz.”

Nach den vielen einschlägigen Fällen frage ich mich heute nicht mehr, was Sie mit Ihren irreführenden Zahlen bezwecken wollen. Man nennt diese Sportart “Trump-Bashing”.

Ihr Sender ist natürlich bei weitem nicht der einzige, der dieses Ritual pflegt; schätzungsweise 90% der Medien machen es ebenso.

Zum Schluss noch ein Vorschlag zur Vereinfachung der Programmgestaltung: der “Schöne Morgen” beginnt wie in George Orwells “1984” täglich mit der Sendung “Der 2-Minuten-Hass”: https://www.youtube.com/watch?v=t4zYlOU7Fpk

Mit freundlichem Gruß,

Dr. Wolfgang Hintze


Autor: Vera Lengsfeld
Bild Quelle: United States House of Representatives - Office of Paul Gosar / Public domain


Samstag, 30 Mai 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 29% erhalten.

29%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal