Trump: Die Richter weigern sich, uns Beweise für Betrug vorlegen zu lassen

Trump: Die Richter weigern sich, uns Beweise für Betrug vorlegen zu lassen


"Was für ein Gerichtssystem ist das?" Trump sagt, dass Richter die Aufforderung zur Vorlage von Beweisen abgelehnt haben, und fügt hinzu, dass es unwahrscheinlich ist, dass der Oberste Gerichtshof erreicht wird.

Trump: Die Richter weigern sich, uns Beweise für Betrug vorlegen zu lassen

Präsident Donald Trump riss eine Reihe von Bundesrichtern auf, weil sie sich geweigert hatten, Beweise für Wahlbetrug anzunehmen, und beklagte, dass seine rechtlichen Bemühungen, die Stimmenzahl in mehreren wichtigen Swing-States anzufechten, möglicherweise nicht vor den Obersten Gerichtshof gelangen.

Trump sprach am Sonntag in seinem ersten öffentlichen Interview seit den Präsidentschaftswahlen in diesem Monat mit Fox News und äußerte sich empört über die Entscheidungen mehrerer Gerichte, seine Wahlkampagne für Rechtsstreitigkeiten wegen Wahlbetrugs abzulehnen. "Wir dürfen unsere Beweise nicht vorlegen. Sie sagen, Sie haben kein Stehen ", sagte Trump.

"Ich möchte eine schöne, große, schöne Klage einreichen, in der ich über dieses und viele andere Dinge mit enormen Beweisen spreche. Wir haben eidesstattliche Erklärungen, wir haben Hunderte und Hunderte von eidesstattlichen Erklärungen."

Der Präsident kritisierte weiterhin das Justizsystem und äußerte sich empört über die Weigerung der Bundesgerichte, seinem Wahlkampf Stellung zu verleihen und die gesammelten Beweise anzunehmen.

"Sie meinen, als Präsident der Vereinigten Staaten habe ich keine Stellung? Was für ein Gerichtssystem ist das?"

Trump bezweifelte auch, dass der Oberste Gerichtshof die Gerichtsverfahren seiner Kampagne anhören würde.

"Das Problem ist, es ist schwer, in den Obersten Gerichtshof zu gelangen", sagte Trump.

Am vergangenen Freitag wies ein Bundesberufungsgericht Trumps Klage wegen Abstimmungsverfahren in Pennsylvania ab. Dies war der jüngste Rückschlag für die rechtlichen Bemühungen der Kampagne, die Stimmenzahl anzufechten.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: By Michael Vadon - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41703473


Sonntag, 29 November 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 25% erhalten.

25%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de