Trump spricht weiter von „gestohlener Wahl“, ruft Kapitolstürmer aber auf, nach Hause zu gehen!

Trump spricht weiter von „gestohlener Wahl“, ruft Kapitolstürmer aber auf, nach Hause zu gehen!


In einer auf Trumps Twitter-Account veröffentlichten Rede spricht er weiterhin davon, dass die Wahl gestohlen worden sei und böse Kräfte die USA bedrängten. Dennoch rief er seine Anhänger auf, das Kapitol zu verlassen und nach Hause zu gehen.

Trump spricht weiter von „gestohlener Wahl“, ruft Kapitolstürmer aber auf, nach Hause zu gehen!

Von Michael van Laack

Inzwischen hat er die Nationalgarde nach Washington entsandt. Kritiker werfen ihm vor, er habe wenige Stunden zuvor in seiner Rede vor Anhängern die Zuhörer derartig aufgeheizt, dass es zum Sturm aufs Kapitol kam.

Er könne den Schmerz und die Verletzung nach der gestohlenen Wahl gut nachvollziehen, aber die USA sei eine Demokratie. Deshalb sei – so Trumps Subtext, Gewalt keine Option.

Twitter hat für diesen Tweet mittlerweile die Kommentarfunktion gesperrt.

pic.twitter.com/Pm2PKV0Fp3

— Donald J. Trump (@realDonaldTrump) January 6, 2021

 

Philosophia Perennis


Autor: Philosophia Perennis
Bild Quelle: Screenshot YT


Donnerstag, 07 Januar 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 25% erhalten.

25%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de



  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 12+ 1=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!