Senat stimmt für den Verbleib der US-Botschaft in Jerusalem

Senat stimmt für den Verbleib der US-Botschaft in Jerusalem


Dabei stimmten 97 Senatoren dem Beschluss zu, die drei Gegenstimmen kamen von Bernie Sanders, Elizabeth Warren und Tom Carper.

Senat stimmt für den Verbleib der US-Botschaft in Jerusalem

Der US-Senat stimmte vergangene Woche für den Beibehalt der US-Botschaft in Jerusalem. Das Endergebnis war 97 zu 3. Die drei Gegenstimmen kamen vom parteiunabhängigen Bernie Sanders, sowie den demokratischen Senatoren Elizabeth Warren und Tom Carper. Eingebracht wurde der Vorschlag von den beiden Republikanern Jim Inhofe und Bill Hagerty.

Nach der Abstimmung twittere Inhofe, dass der Beschluss „die US-Botschaft dauerhaft in Jerusalem belässt und effektiv verhindert, dass sie [zu einem Konsulat; Anm. Mena-Watch] heruntergestuft oder verlegt wird. Er sendet die wichtige Botschaft, dass wir Jerusalem als die Hauptstadt Israels anerkennen.“

Die US-Botschaft in Israel wurde im Mai 2018 unter dem ehemaligen Präsidenten Donald Trump von Tel Aviv nach Jerusalem verlegt, nachdem er im Dezember 2017 die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA erklärt hatte.

Während der Wahlkampagne bekräftigte der damalige demokratische Präsidentschaftskandidat und nunmehrige US-Präsident Joe Biden, dass die Botschaft in Jerusalem bleibe, wenn er gewählt würde, auch wenn er Trumps Entscheidung, die diplomatische Vertretung von Tel Aviv zu verlegen, „kurzsichtig und leichtfertig“ nannte.

Gleichzeitig erklärte Biden, das US-Konsulat in Ost-Jerusalem wiedereröffnen zu wollen, um die palästinensische Führung in Gespräche über eine Zwei-Staaten-Lösung des israelisch-palästinensischen Konflikts einzubinden.

„Ich bin mein ganzes Leben lang ein stolzer Unterstützer eines sicheren, demokratischen jüdischen Staates Israel gewesen“, sagte Biden zu damals und fügte hinzu: „Meine Regierung wird beide Seiten drängen, Schritte zu unternehmen, um die Aussicht auf eine Zweistaatenlösung am Leben zu erhalten.“

Der Artikel „Senate votes 97-3 to keep US embassy in Jerusalem“ ist zuerst beim Jewish News Syndicate erschienen. Übersetzung von Alexander Gruber von Mena-Watch.


Autor: Mena-Watch
Bild Quelle: Pixabay


Dienstag, 09 Februar 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 27% erhalten.

27%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de