weitere Artikel

Oregon Holocaust Memorial mit Hakenkreuzen und anderen Neonazi-Symbolen unkenntlich gemacht

Oregon Holocaust Memorial mit Hakenkreuzen und anderen Neonazi-Symbolen unkenntlich gemacht


Das Denkmal befindet sich in Portland und ist mit Neonazi-Symbolen bedeckt. Der jüngste Vorfall von antisemitischem Vandalismus traf die Stadt im pazifischen Nordwesten.

Oregon Holocaust Memorial mit Hakenkreuzen und anderen Neonazi-Symbolen unkenntlich gemacht

Das Oregon Holocaust Memorial wurde am späten Sonntag mit Hakenkreuzen und anderen neonazistischen und antisemitischen Graffitis unkenntlich gemacht, berichtete The Oregonian.

Die Steinmauer des Denkmals wurde zerstört. Ähnliche Graffiti wurden auf Straßenschildern und Betonbarrieren in der Umgebung des Denkmals entdeckt.

Das Denkmal befindet sich im Washington Park der Stadt. Es wurde 2004 gegründet und enthält Namen von Opfern des Holocaust und ihrer Verwandten, die in Oregon und im nahe gelegenen Washington leben.

Das Denkmal hat auch eine Bodengewölbetafel, die Erde und Asche aus mehreren Konzentrationslagern enthält, darunter Auschwitz und Treblinka.

"Antisemitismus und Hass sind immer noch lebendig und gut, nachdem wir als Gesellschaft und Land alles durchgemacht haben", sagte Rabbi Eve Posen von der Kongregation Neveh Shalom gegenüber KGW. "Dass dies immer noch passiert, ist herzzerreißend und herzzerreißend."

Der Bürgermeister von Portland, Ted Wheeler, verurteilte das Graffiti am Montag in einem Tweet. "Der Schaden am Oregon Holocaust Memorial ist herzzerreißend und es ist besonders schmerzhaft, dass er während des Jewish American Heritage Month passiert ist. Ich prangere Hassverbrechen, Antisemitismus und weiße Vorherrschaft an."

Das Graffiti wurde vom Portland Parks & Recreation Bureau entfernt.

Laut KGW8 gab es am Montagabend noch keine Verdächtigen.

Dies ist nicht das erste Mal, dass in Portland in den letzten Jahren antisemitische Graffiti aufgetreten sind.

Im Jahr 2016 wurde laut dem Portland Business Journal ein Hakenkreuz auf eine Statue der ehemaligen Bürgermeisterin von Portland, Vera Katz, gesprüht.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: By ? (sculpture) / EncMstr (photo) - EncMstr, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=634546


Mittwoch, 05 Mai 2021

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de



Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast: