weitere Artikel

Twitter sperrt Konten, die Beiträge aus Trumps neuem Blog bewerben

Twitter sperrt Konten, die Beiträge aus Trumps neuem Blog bewerben


Twitter bestätigte am Donnerstag, dass mehrere Konten wegen erneuter Veröffentlichung von Inhalten aus einem neuen Blog des ehemaligen Präsidenten Donald Trump gesperrt wurden.

Twitter sperrt Konten, die Beiträge aus Trumps neuem Blog bewerben

Der Blog ging am Mittwoch online, bevor Facebook das Aufsichtsgremium entschied, das Verbot von Trumps Konto aufrechtzuerhalten.

Es enthält Dutzende von Posts "direkt vom Schreibtisch von Donald J. Trump", wie der Name schon sagt, und sorgt für Trumps Salve in den sozialen Netzwerken, die ihn nach den Unruhen auf dem Capitol Hill am 6. Januar verboten haben.

Die Beiträge können auf Facebook und Twitter geteilt werden, was einige Benutzer dazu auffordert - sehr zum Missfallen von Twitter.
"Wie in unserer Richtlinie zur Umgehung von Verboten angegeben, werden wir Durchsetzungsmaßnahmen für Konten ergreifen, deren offensichtliche Absicht darin besteht, Inhalte zu ersetzen oder zu bewerben, die mit einem gesperrten Konto verbunden sind", zitierte AFP einen Twitter-Sprecher.

Twitter behauptete, es habe Trumps Konto nach dem tödlichen Aufstand am 6. Januar endgültig gesperrt , da das Risiko bestand, dass er nach monatelangen Tweets, in denen der Wahlsieg von US-Präsident Joe Biden bestritten wurde, weitere Gewalt auslösen würde.

Eine Reihe anderer Plattformen tat dies ebenfalls und veranlasste Trump, über die Einrichtung einer eigenen Social-Media-Plattform nachzudenken.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Freitag, 07 Mai 2021

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal



Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast: